DIRTY LIPS

Dirty Lips

Dirty Lips

Die Besonderheit an DIRTY LIPS ist die wuchtige Mischung aus Hard Rock, Glam Rock-Einflüssen und Emotionalität. Das Quartett aus Hamburg vereint mitreißende Gitarrenriffs mit purer Energie und weiß, diese live zu entladen.

Die wilde Reise begann mit der Gründung 1989 und der Entwicklung eines eigenen Stils aus Einflüssen wie Kiss, Metallica oder Mötley Crüe. Das Ergebnis aus einem rifforientierten und schnörkellosen Rock-Sound ist auch auf ihrem, im Juni 2012 veröffentlichten, Album "From Nothing To Now" zu hören.

Bereits 1993 feierten die Vier mit ihrem ersten Album "Nothings Better Than Your" regionale Erfolge. Die Band erhiel Radio-Airplay (u.a. bei Delta Radio und Alster Radio), trat im TV in der Sendung von Moderatorin Britt Hagedorn auf und spielte in so ziemlich allen Clubs im norddeutschen Raum (z.B. Markhalle Hamburg, Marx, Logo, Knust, Riders Café Lübeck). Nach ihrer Single "Won't Cry" im Jahre 1998 und dem Mitwirken auf einem lokalen Sampler mit dem Song "Girls" 2000 wurde es ruhiger und Auftritte nur noch vereinzelt gespielt, da sich die Mitglieder auch anderen Bandprojekten widmeten.

Durch das erneute Interesse an der Band, das durch das Internet angestachelt wurde, starten DIRTY LIPS jetzt also einen Neuanfang! Dass sie sich auf einem guten Weg befinden, zeigen z.B. mehr als 10.000 Fans aus aller Welt, die der Band auf Facebook folgen.

Opens external link in new windowHomepage
Opens external link in new windowFacebook

Controller function not found: