Nemesea - The Quiet Resistance

Nemesea

Band: Nemesea

Album: The Quiet Resistance

Label: Napalm Records

Release Date: 18.11.2011

Genre: Alternative Rock

Rezensent: Chris

Tracklist:
01. The Quiet Resistance
02. Caught In The Middle
03. Afterlife
04. Whenever
05. If You Could
06. High Enough
07. Say
08. It's Over
09. I Live
10. Stay With Me
11. Rush
12. Release Me
13. 2012
14. Allein

Lineup:
Manda Ophuis - Vocals
Hendrik Jan (HJ) de Jong - Guitar
Sonny Onderwater - Bass
Frank van der Star - Drums
Lasse Dellbrugge - Keyboards/Electronics

Danke an Napalm Records für das zur Verfügung stellen des Albums.

Beurteilung

Eine Band mit Frontfrau und dazu noch aus den Niederlanden - klar, dass man dabei an Gothic und/oder Symphonic Metal denkt. Doch die Musik von NEMESEA ist von dem Ganzen doch etwas weiter entfernt, als man auf den ersten Blick meinen dürfte. Klar gibt es auch ein Feature der Delain-Frontfrau Charlotte Wessels, doch zum Großteil findet man sich hier im Electro-Pop-angehauchten Alternative Metal wieder. Dazu gesellt sich eine kleine Prise symphonischer Bombast.

Die Songstrukturen setzen durch und durch auf poppige Melodien und Eingängkeit. Somit kriegt man viele Momente präsentiert, die die Ohren umschmeicheln. Jedoch bleibt der rockige Biss dabei ein wenig auf der Strecke. Und mit "I Live" hat man ganz nebenbei noch eine Halbballade entwickelt, die schon zum Radio-Hit werden könnte. Leider war es das auch, denn Tiefgang sucht man zum Großteil vergebens.

FAZIT: Vom Grundsatz her kann man das Talent der Holländer erkennen, interessante und spannende Songs zu schreiben. Allerdings bleibt unter dem Strich viel glatt poliertes übrig. Mit ein wenig mehr Schmutz, Ecken und Kanten wäre alles einfach ein wenig greifbarer. Zum Schluss zeigen NEMESEA viel Experimentierfreude, indem sie mit dem Rammstein-lastigen Song mit dem Titel "Allein" aufwarten. Es Mittelmäßigkeit zu nennen, wäre nicht gerecht. Denn dafür ist das hier präsentierte Material doch ein wenig zu gut. Ich hoffe die Band kriegt die Kurve, denn die nötigen Mitteln und das Talent für richtige Kracher sind auf "The Quiet Resistance" deutlich hör- und spürbar.

Chris für Lady-Metal.com

Controller function not found: