TO/DIE/FOR - Samsara

TO/DIE/FOR

Band: TO/DIE/FOR

Album: Samsara

Label: Massacre Records

Release Date: 27.07.12

Genre: Pop Hard Rock        

Rezensent: Roba

Tracklist:
01. Kissing the Flames
02. Damned Rapture
03. Cry For Love
04. Death Comes in March
05. Folie á Deux
06. Hail of Bullets
07. Love´s a Sickness
08. Raving Hearts
09. Oblivion:Vision
10. Someday Somewhere Somehow
11. Bonus track: Lovesong

Lineup:
Jape von Crow: Gesang
Annti-Matti Talala: Guitar
Juppe Sotela: Guitar
Eza Viren: Bass
Juska Salminen: Keyboards
Matti Huopainen: Drums

Besten Dank an Massacre Records für das Material

Beurteilung

Als ich mich über die Band kundig gemacht habe, fiel mir sofort auf, dass sie einmal bekannt war, dann aus Finnland kommt und nun mit diesem Album eine Reunion feiert. Letzteres kann jedoch auch nach hinten los gehen. Wie ist es nun bei TO/DIE/FOR?

Die neue Musik bewegt sich zwischen Hard und Pop Rock mit einem deutlichen Finnischen Touch. Leider jedoch ist die Qualität des Songwriting eher normal und nicht besonders komplex. Sehr viel Melodik ist zu finden und der Hauch von Atmosphäre.
Blöderweise ist die Band keine reine Instrumentalgruppe, dann wäre das ganze noch besser zu ertragen. Denn der "Gesang" zerstört alles, was die Band sich bei den Liedern aufbaut. Eine vom Alkohol zerstörte Krächze, die zudem auch öfters mal leiert, ist nämlich alles was Frontsänger Jape hinbekommt.

Fazit: Viel mehr gibt es leider über dieses Album auch nicht zu sagen. Eine Reunion, die nur mittelklasse Musik hervorbringt, die in 5 Jahren keiner mehr kennen wird, darf meiner Meinung nach durchaus als gescheitert betitelt werden.

Roba für Lady-Metal.com

Controller function not found: