HELL INSIDE FESTIVAL - Bamberg Liveclub - 11.03.2016

Lady-Metal.com
Photo by Klaus Hellmerich

Am Freitag, 11. März 2016 war im Liveclub Bamberg "Abrissbirnen-Tag". Vertreter des DEATH-/BLACK- und THRASH-Metals gaben ihr Stelldichein im gut besuchten Venue in der Sandstraße. Als Opener standen zuerst die Nürnberger SPELLBOUND auf der Bühne, die mit Oldschool-Thrash gleich mal die Marschrichtung vorgaben. Auf den Punkt gespielt, wurde in dem Zusammenhang auch eben mal die Messlatte hoch aufgehängt.

Es folgten die Schwarz-Metaller REVEL IN FLESH aus Schwäbisch-Gmünd, die ebenfalls überzeugten und im Publikum sehr schnell viele Mitgröhler fanden.

Die weiteste Anreise hatten wohl BODYFARM aus den Niederlanden. Ihr BLACK METAL mit thrashigen Einflüssen ging ab wie die Post und heizte die Stimmung im Liveclub nochmal erheblich an.

Ideale Voraussetzungen für die nachfolgenden Acts PURGATORY (Old-School-DEATH-Metal) und natürlich DESASTER (BLACK-/THRASH-Metal) aus Koblenz.

 

HINWEIS: 
Zum Vergrößern in die Mitte des ersten Bildes klicken und dann mit den Pfeiltasten scrollen

NOTE:
Click in the middle of the first pic to enlarge, then scroll with the arrow keys

 

Für Euch vor Ort: Klaus Hellmerich

 

Zu den Galerien / To the galleries:

 

Opens internal link in current windowSPELLBOUND

Opens internal link in current windowREVEL IN FLESH

Opens internal link in current windowBODYFARM

PURGATORY

DESASTER

 

 

 

 

 

Controller function not found: