EKTORMORF - CRASH FREIBURG - 18.11.2016

Ektomorf traten am 18.11.2016 im Crash in Freiburg auf. Supporter waren Hemlock, Hot Beaver und Arise in Chaos.

Der Konzertabend begann um 20:30 mit den US-Amerikanern „Arise in Chaos“. Leider hatten zu diesem Zeitpunkt gerade nur eine Handvoll Besucher ins Crash gefunden. Vielleicht waren die meisten der Meinung, dass 20:30 Türöffnung ist oder sie waren bei der „Never Say Die Tour“ im nahen Pratteln. Arise in Chaos liessen sich jedoch dadurch nicht beeindrucken und spielten ihren Gig.

Um 21:15 waren die Ungarn „Hot Beaver“ an der Reihe. Im Unterschied zu den Anderen war ihr Stil Rock. Bei Hot Beaver funktionierte die „Kommunikation“ mit dem Publikum, dass inzwischen zahlreicher war.

Mit den US-Amerikanern „Hemlock“ 22:10 wurde der Begriff Bewegung neu definiert, ständig springend und doch gleichzeitig noch mit dem Publikum agierend. Es machte einfach Spass Hemlock zuzuschauen, aber auch zuzuhören. 

Um 23:20 wurde es Zeit für den Headliner, den Ungarn „Ektomorf“. Gleich zu Beginn der Titelträger der Tour, wie auch ihres aktuellen Albums: „Aggressor“. Auf diesem folgten weitere Songs dieser CD.

Gitarrist Tomi Schrottner stand dem Bewegungsdrang von Hemlock in nichts nach, auch er war ständig in der Luft. Ruhiger, aber nur ein Bisschen, war hier Frontmann Zoltan, der sehr souverän seinen Auftritt durchführte. Immer wieder bedankte er sich bei dem Publikum, dass inzwischen doch sehr zahlreich anwesend war. Ektomorf muss man einfach live erleben!

Insgesamt wieder ein klasse Abend im Crash, vielen Dank an Desaster Booking, der solche Konzerte im sonst weitgehend Metal-Freien Freiburg erst ermöglicht.

Für euch mit Begeisterung im Crash: Erika Rossi

ARISE IN CHAOS

HOT BEAVER

HEMLOCK

EKTOMORF

Controller function not found: