SCHAMMASCH - ALTES WASSERWERK LÖRRACH - 04.02.2017

5 Euro, was bekommt man heute noch dafür? Ein großes Bier, Currywurst + Pommes oder ca 20 km Bahn? 

5 Euro kostet auch der Eintritt für ein hochklassiges Konzert im Metal Cafe in Lörrach (Altes Wasserwerk). Zuständig sind die Metal Manics Markgräflerland e.V., die auch im Sommer das Baden in Blut Festival veranstalten. Der 04.02.2017 stand im Zeichen des Doom/Black Metal. 

Zu Beginn trat die einzige deutsche Band des Abends, Lone Wanderer aus Freiburg, auf. Die Doomer hatten es nicht leicht, ihre Musik kann man nicht so einfach nebenbei konsumieren, sie erfordert konzentriertes Zuhören.

Nach Lone Wanderer war der restliche Abend den Schweizer Bands vorbehalten. Dass guter Black Metal mit einem Schuss Pagan nicht unbedingt weiße Farbe im Gesicht braucht, zeigten Frijgard aus dem Fricktal, die als nächste auftraten. 

Auch Cold Cell aus Basel „machen“ in Black Metal, allerdings deutlich finsterer und böser als ihre Vorgänger. Die Kapuzen tief herunter gezogen, die Gesichter unkenntlich, nichts soll von der Musik ablenken. Das Licht dunkler als bei den Vorgängern, allerdings nicht ganz so schlimm wie vor 1,5 Jahren beim Border Assault, als man die ausgestreckte Hand nicht mehr sehen konnte (und der Rauchmelder demontiert wurde). Die Musik ist Black Metal, allerdings schnell gespielt. Cold Cell sind eine Band, die man sie unbedingt bei Gelegenheit anhören und ansehen sollte. Es lohnt sich. Nächster Auftritt ist beim Czar Fest in Basel am 15.04.2017, bei dem z. B. auch Bölzer, Gurd, Wolf Counsel auftreten. 

Schammasch haben mit ihrem letzten Werk Triangle für Furore gesorgt. Dieses Album wurde in den Medien hochgelobt und hat die Band international bekannt gemacht. 

War es für die anwesenden Fotografen bis jetzt nicht unbedingt leicht, brauchbare Fotos zu „knipsen“, wurde es mit der letzten Band, dem Headliner Schammasch, nochmals deutlich schwerer. Kerzen und Weihrauch wurden angezündet, Schammasch betrat die Bühne. Sänger C.S.R hatte das Gesicht geschwärzt, gekleidet in einer Art Ritual-Gewand. Die Musik zwar auch Black Metal, aber absolut fesselnd mit ihren avantgardistischen Einflüssen. Der Bassist und der Drummer von Schammasch hatten an diesem Abend einen doppelten Auftritt, spielen beide auch bei Cold Cell.

Fazit: Wer das verpasst hat, ist selber schuld.

Man kann dem Veranstalter Metal Manics nur allerhöchste Anerkennung aussprechen für diesen überaus gelungenen Abend. 

Für euch im Metal Cafe: Erika Rossi

zu den Galerien:

Opens internal link in current windowLone Wanderer

Opens internal link in current windowFrijgard

Opens internal link in current windowCold Cell

Opens internal link in current windowSchammasch

Controller function not found: