Patrick schreibt mit Defuse My Hate

Lady-Metal

Im Namen von Lady-Metal.com danke ich Dir schon mal recht herzlich für das Interview. Die Fragen hat Christian Wehner, Sänger und Gitarrist der Band, per E-Mail beantwortet.

Patrick: Eure Band besteht jetzt seit 2008 und ihr mischt ja schon ordentlich im
Deutschen Metal Geschehen mit. Doch wie seid Ihr damals auf den Namen der
Band gekommen? Hat er eine besondere Bedeutung?

Christian: Anfangs hießen wir eigentlich nur "DEFUSE". Allerdings bekamen wir eine freundliche Email der Rocker "Defuse" aus Finnland, welche bei Sony BMG unter Vertrag stehen, und die ihr neues Album in Deutschland auf den Markt bringen wollten, mit der Bitte, unseren Namen zu ändern, um Verwechslungen zu vermeiden.
Damit wollten wir uns natürlich nicht "anlegen". Somit beschlossen wir, dass wir
auf jeden Fall "Defuse" im Namen behalten und so kam es, dass wir "my Hate"
drangehängt haben.

Patrick: Jeder weiß, so ein Bandleben ist nicht immer nur Friede, Freude,
Eierkuchen und oft sehr hartverdientes Geld. Seid Ihr hauptberuflich Musiker
oder gibt es auch einen Beruf dem ihr nachgeht?

Christian: Bei uns geht jeder ganz normal seinem Job nach. Von der Musik alleine zu leben kann ja kaum noch jemand, wie wir auf den vielen Gigs bei Unterhaltungen, selbst mit den "großen" Bands, erfahren haben.
Selbst bei namhaften Bands jobben noch viele Musiker.

Patrick: Was war euer lustigstes Erlebnis während und/oder vor eines Gigs?

Christian: Ach, da gibt es so vieles, dass man da gar keine einzelnen Erlebnisse als die Lustigsten bezeichnen kann. Es passiert schließlich immer etwas anderes.

Lady-Metal

Patrick: Sind weitere Studio Alben geplant? Wenn ja wann?

Christian: Natürlich werden wir versuchen und arbeiten auch bereits daran, dass ein nächstes Studioalbum auf den Markt kommen wird.
Wir haben geplant unseren 2 Jahresrhythmus auf jeden Fall einzuhalten. 

Patrick: Habt ihr fest verteilte Rollen in der Band was Songwriting usw. betrifft
oder macht ihr das zusammen?

Christian: Das ist sehr unterschiedlich. Mal hat einer ne Idee und bringt die entweder roh oder schon etwas ausgearbeitet mit, ein andermal jammen wir einfach im Proberaum drauf los und wenn etwas dabei ist, bei dem wir sagen: "hey, das klingt gut.", dann arbeiten wir weiter daran und formen damit nach und nach den Song.

Lady-Metal

Patrick: Sind weitere Touren geplant oder wo würdet ihr am liebsten auf Tour
gehen?

Christian: Eine komplette Tour planen wir derzeit nicht.. Natürlich würden wir gerne auf Tour gehen, da es wahnsinnig interessant ist ständig neue Leute kennenzulernen, und auch sich selbst innerhalb der Band besser kennen zu lernen, wenn man Tag und Nacht zusammen ist.

Patrick: Habt ihr einen Song in eurem Repertoire den ihr besonders gerne performed oder mit dem ihr ein besonderes Erlebnis verbindet?

Christian: Wir spielen eigentlich alle unserer Songs gerne live, wobei da natürlich jeder seine Favoriten hat. Zum Song "Rise" haben wir jedoch professionelles Video gedreht, dadurch haben wir zu diesem Lied eine spezielle Verbindung, desweiteren kommt der Track nach wie vor gut beim Publikum an.

Patrick: Ihr seid schon mit einigen namhaften Bands auf der Bühne gestanden, gibt es denn noch Bands mit denen ihr noch zusammenarbeiten möchtet?

Christian: Natürlich gibt es sehr viele Bands mit denen wir gerne mal die Bühne
teilen würden. Diese alle aufzuzählen wäre zu weit greifend. Wir spielen allerdings auch sehr gerne Gigs mit guten Undergroundbands. Wenn man beides mal gemacht hat, bleibt es sich ziemlich gleich, da merkt man, dass das alles nur Menschen sind.

Patrick: Wie oder bei welcher Gelegenheit ergab sich die Idee eine Band zu
gründen?

Christian: Angefangen hat es 1995 als Chris seine Gitarre und Verstärker nahm und plötzlich bei Oli vor der Tür stand, weil er gehört hatte, dass Oli Schlagzeug spielt. So ergaben sich die ersten Proben und Songs. Aus diesem Projekt wuchs nach vielen Namensänderungen, Besetzungswechseln und Stiländerungen im Jahr 2008 die Band "Defuse".

Patrick: Jetzt kommt eine meiner Lieblings Interviewfragen: Wenn ihr ein Bild mit dem Titel "Defuse my Hate" malen müsstet, wie würde es aussehen und welche Farben würdet ihr verwenden?

Christian: Hm, ich würde sagen, es müsste eine abwechslungsreiche und bunte Collage sein, damit es alles beinhaltet, was in unserer Musik steckt, denn da lassen wir uns auch nicht auf bestimmte Genres reduzieren und vermischen einfach alles was uns gefällt zu unserem eigenen Ding.

Patrick: Eine Frage die vor allem unsere weiblichen Leserinnen interessieren
dürfte, gibt es unter euch Vier denn noch Singles?

Christian: Wir sind alle in festen Händen. Sorry Mädels.

Lady-Metal

Patrick: Last but not Least gibt es noch irgendwas, was ihr unseren Lesern/innen mitteilen möchtet?

Christian: Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns in den letzten Jahren
und auch aktuell unterstützt haben und unterstützen. Wir freuen uns über jeden neuen Fan. Und werden auch weiterhin mit Leib und Seele an unseren Songs feilen und mit jeder Menge Spaß die Bühnen rocken.

Patrick: Ich bedanke mich für das Interview und wünsche Euch weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Opens internal link in new windowZur Review ihrer aktuellen Scheibe gehts hier!

Defuse My Hate Opens internal link in current windowLIVE Galerie auf dem Christmas Metal Festival 2011 in Geiselwind

Controller function not found: