2017

AXXIS - MUSICHALL

Freitag 31.03.2017

"Retrolution Tour 2017"

Special Guests: tba.

Einlasss 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr


AXXIS haben für Anfang 2017 ein neues Album mit dem Titel „Retrolution“ angekündigt. Nur wenige Wochen später wird die gleichnamige Tour dazu starten. Sänger Bernhard Weiß erhält Kulturpreis der Stadt Lünen

Kein Zweifel – die Revolution des Retro- bzw Vintagestyles hält derzeit nicht nur in der Musikwelt Einzug. Wie kaum eine andere deutsche Rockband stehen AXXIS seit jeher für den Spagat zwischen Traditionellem und Zeitgemäßem. Ganz ohne sich und ihre Trademarks aufzugeben, haben sie sich immer offen für Neues gezeigt. Mit ihren Wurzeln in den 80ern haben AXXIS bis heute nicht an Aktualität verloren, sondern im Gegenteil mit ihrem letzten Studioalbum „Kingdom Of The Night II“ das bislang höchste Chartergebnis (Platz 24) ihrer Karriere verbucht.
„Da auch viele unserer neuen Songs dies repräsentieren, gaben wir unserem neuen Album das Siegel der "RETROLUTION", so Bernhard weiter. „Möge die Revolution mit Euch sein!"
Sie sind eine der deutschen Rockbands, die Geschichte geschrieben haben und es immer noch tun. Ihr Erfolgsalbum "Kingdom Of The Night" zählt bis heute zu den wichtigsten nationalen Rock-Alben. Bis heute haben AXXIS mehrere Millionen Tonträger verkauft.

AXXIS freuen sich, dass sie noch eine andere tolle Band für die Retrolution Tour gewinnen konnten. C.O.P. UK aus Shefield/England. 2005 gegründet gelten sie heute als Garant für bombastische Hooklines und Stadion Hymnen. Die 5 Musiker begeistern mit ihren Power Melodien nicht nur die Kritiker, sie werden auch den Saal im Vorprogramm von AXXIS zum Kochen bringen.

Ticket im Vorverkauf 22,10 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

GRAVE DIGGER - MUSICHALL

Freitag 20.01.2017

"The Ten Commandments of Metal Tour 2017"

Support:  MYSTIC PROPHECY, VICTOURIUS

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:45 Uhr


In den glorreichen 80ern formiert sich die Heavy Metal Szene in Deutschland neu. Ausser der heimischen Krautrock Szene und den beiden Vorzeigebands Scorpions und Accept hat die deutsche Metal Szene Anfang der 80er Jahre nicht viel zu bieten ... doch dann erhebt sich wie Phönix aus der Asche die s.g. „Second Wave of German Heavy Metal“. Es ist die Geburtsstunde vieler deutscher Bands, deren Namen noch heute die Szene dominieren. Helloween, Rage, Kreator und natürlich auch GRAVE DIGGER !!!

Gegründet im November 1980 begann die junge, damals noch in Gladbeck angesiedelte Band eine beispiellose Karriere. „Heavy Metal Breakdown“ ... Eine Hymne des Metal, Generationen-übergreifend bis heute. Die Band produzierte mit „Witchhunter“ und „War Games“ weitere Klassiker, bevor man mit dem ominösen „Digger“ Projekt für einige Jahre von der Bildfläche verschwand. Im Jahre 1991 besann sich die Band auf Ihre Stärken und feierte mit der Veröffentlichung des „The Reaper“ Albums ein stürmisches Comeback. Es folgten Klassiker Alben wie „Heart of Darkness“ und die Mittelalter Trilogie „ Tunes of War, Knights of the Cross und Excalibur“. Mit dem Album „The Grave Digger“ veröffentlichte die Band ihr bislang düsterstes Werk. 2005 feierte die Band ihr 25-jähriges Jubiläum mit einer umjubelten Show in Sao Paulo („25 to Live“).

Der legitime Nachfolger von „Tunes of War“ hört auf den Namen „The Clans will rise again“. Mit „Clash of the Gods“ wurde 2012 erst einmal das letzte Konzept Album veröffentlicht. Nach ausgiebigem Touren um die ganze Welt beginnt die Band 2013 mit dem Songwriting zum neuen Album. RETURN OF THE REAPER ... dynamisch, kraftvoll, schnörkellos und einzigartig. Das sind die Trademarks einer Band, welche nie aufgehört an sich selbst zu glauben, seit über drei Dekaden ihren einzigartigen Weg geht, alle Höhen und Tiefen erlebt hat und mit RETURN OF THE REAPER einen absoluten Klassiker im Bereich des klassischen Metal veröffentlicht !!!! „ THE REAPER IS BACK, WITH ANGELS OF BLACK; HELL BELLS, HELL FUNERAL THE REAPER'S NOT DEAD, HE'S DEAD AHEAD, HELL BELLS, HELL FUNERAL“ dem ist nicht hinzu zufügen ... !!!!!

Tickets gibt es ab 32,-€ im Opens external link in new windowTicketshop vom Eventzentrum Strohofer oder bei Opens external link in new windowAdTicket.de

2016

CHRISTMAS BASH - EVENTHALLE

Christmas Bash Festival 09.12 + 10.12.2016 Autohof Strohofer - Geiselwind

Freitag 09.12.2016:
DELIRIUM
DIEVERSITY
HÄMATOM
UNEARTH
KATAKLYSM
ENSIFERUM
ICED EARTH

Samstag 10.12.2016:
OVERSENSE
NOCTURA
HELL
GLORYHAMMER
RAGE
ORDEN OGAN
J.B.O.
SAXON
BLIND GUARDIAN

Tickets:
Festival-Ticket im VVK ab 77,10 €
Tagesticket für Freitag im VVK ab 44,10 €
Tagesticket für Samstag im VVK ab 55,10 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

AMON AMARTH - EVENTHALLE

Samstag 26.11.2016

"Jomsviking" Europa Tour 2016 | Eventhalle Geiselwind

18:00 Uhr  Einlass
19:00 Uhr  GRAND MAGUS
19:45 Uhr  TESTAMENT
21:00 Uhr  AMON AMARTH

Die schwedischen Heavy-Metal-Wikinger AMON AMARTH haben soeben die ersten Daten der Jomsviking Europa Tour mit sechs deutschen Shows im Herbst angekündigt. Die bislang größte Tour in der Geschichte von AMON AMARTH folgt dem weltweit höchst erfolgreichen, zehnten Studioalbum Jomsviking (Columbia Records/Sony Music/Metal Blade Records). Jomsviking eroberte die Verkaufscharts auf der ganzen Welt, inklusive einem triumphalen Einstieg auf Platz #1 in Deutschland, Platz #1 in Österreich und Platz #3 in der Schweiz!

AMON AMARTH hierzu: „Deutschland! Nach drei langen Jahren kommen wir mit unserer bisher größten Headliner Show zurück in euer Land. Schärft eure Waffen, befestigt eure Dämme und versteckt eure Liebsten. Unsere Horde wilder Krieger kommt in eine Stadt in eurer Nähe. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch die Hörner zu erheben. Raise your horns, together with us to glory!“


Ticket im Vorverkauf 42,40 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

AMARANTHE - MUSICHALL

Sonntag 30.10.2016

"Maximalism European Tour 2016"

Special Guests: Sonic Syndicate & Smash into Pieces

Einlasss 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

MAXIMALISM. This is AMARANTHE's manifesto to the world. With their new, hyper-modern and pristinely fresh new album, AMARANTHE will once again hit the stages all over Europe this fall. Fresh of the heels of a massively successful festival summer, the band has built an intense buzz of being a completely unstoppable steamroller machine of a live act. Completely forgoeing tired tropes of what a metal show should be, it is abundantly clear that this is a group of six people were born to dominate a stage. In their relatively short career AMARANTHE have toured non-stop for five years straight, so don't let their youthful appearance deceive you; they are already seasoned veterans, with one of the most intense live schedules in the scene.

The MAXIMALISM WORLD TOUR will not relent on this momentous agenda; they will visit all corners of the earth to spread their ideology to the masses. With a completely new live show, an exciting set of songs filled to the brim with surprises and an interaction with their audience that will leave no soul untouched, they will take on Europe with massive force. Commencing in precise conjunction with the release of MAXIMALISM, this will be the very first opportunity to experience the fresh songs on stage. The mission is set; their idelogy is clear. Europe will march to the sound of MAXIMALISM.

Joining forces with AMARANTHE on the MAXIMALISM Europe tour will be main support SONIC SYNDICATE, and openers SMASH INTO PIECES - both of them absolute masters of their craft, and very good friends of AMARANTHE. Both bands feature cutting edge modern metal, in their own unique ways; all three bands combined will deliver a show of pristine and relentlessly chrushing modern metal.

Ticket im Vorverkauf 23,20 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

ASP - MUSICHALL

Freitag 21.10.2016

ASP Tour "Ich bin ein wahrer GeistErfahrer 2016"

Special Guest: BURN

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


Die Band ASP steht nicht nur für herausragend-schaurige Lyrics im Stil der Gothic Novel, begleitet von mitreißenden Melodien und treibenden Gitarren – nein! Die Düsterrocker sind seit jeher auch für ihre gesellschaftskritischen Töne bekannt. Besonders im Rahmen ihrer fulminanten Live-Auftritte bezieht Komponist und Texter Asp immer wieder Stellung, weist mit offenen Worten ebenso wie zwischen den Zeilen der Songtexte auf gesellschaftliche Missstände hin.

Die im Herbst 2016 stattfindende Spezial-Tour widmet sich nun schwerpunktmäßig eben jenen Stücken. Eigentlich war ein anderes Konzert-Konzept geplant, aber Asp hat dieses verschoben, weil er meint: Das ist jetzt wichtiger! Das Tagesgeschehen benötigt mehr denn je Statements wie diese.

Dennoch, wer ASP kennt, der weiß: Es wird kein Abend der politischen Plattitüden und seichten Gesellschaftskritikchen, sondern eine erfahrenswerte musikalische Reise, welche die inneren und äußeren Rüstungen der Menschlichkeit stärkt und immer wieder die Weichen des Alltags zu stellen trachtet. Ist es nicht die Aufgabe der Kunst, kollektive Fehlentwicklungen aufzuzeigen und die Menschen wachzurütteln, auf dass ein jeder bei sich im Kleinen anfängt aufzubegehren, die Zeit (und die Nacht) für sich zu nutzen und „Nein“ zu sagen? Dafür treten ASP mit ihrem kompromisslosen Anspruch auf Authentizität, Unabhängigkeit und Glaubhaftigkeit auf den Plan und werden alles geben, um ihr Publikum zu beGeistern.

Und das ist noch nicht alles! Mit im Gepäck hat die Band passend dazu eine Neuveröffentlichung der EP „GeistErfahrer“ aus dem Jahre 2012, welche mit brandneuen Songs endlich zur LP vervollständigt wird.
Wer sonst, wenn nicht ASP?

Ticket im Vorverkauf 30,90 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

FEK9 - Monster-Festival - EVENTHALLE

01.+02.10.2016

Liebe Monstergemeinde,

nachdem 'Saltatio Mortis' eindrucksvoll auf Platz 1 der Charts mit ihrem letzten Erfolgsalbum einschlugen, war es für uns eine Verpflichtung euch diese Band als weiteren Headliner für das Monsterfestival 2016 zu präsentieren.

Somit steht das Line-Up für 2016 fest, doch auf einem Bein steht es sich schlecht und so hat das Eventzemtrum Geiselwind eine weitere Überraschung für euch !

Bereits am Freitag wird Euch in der Chilibar „Rotz und Wasser“ (spielen aber auch noch am Samstag auf der Hauptbühne) und Ski King mit den köstlichsten Melodien auf das heiße Wochenende im Oktober einstimmen.



Freitag 30.09.2016
ROTZ & WASSER | SKI KING


Samstag 01.10.2016
ESKALATION | UNHERZ | ELBREBELLEN | PSYCHOPUNCH | KING KONGS DEOROLLER |ROTZ & WASSER | DIE BONKERS | THE CARBURETORS | 9 MM ASSI ROCK | STAINLESS STEEL


Sonntag 02.10.2016
LOCAL BASTARDS | BLESSED HELLRIDE | SAITENFEUER | HARPYIE | ENORM | GOITZSCHE FRONT | NITROGODS | UNANTASTBAR | SALTATIO MORTIS | KÄRBHOLZ


Ticket im VVK 36,00 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Alle Infos unter: Opens external link in new windowwww.FEK9-MonsterFestival.de

Opens internal link in current windowZu den Galerien 2015

BIKE & MUSIC WEEKEND 2016 - EVENTZENTRUM GEISELWIND

04.-07.August 2016 Eventhalle und Eventgelände
All Bikes and American Cars are welcome!


BANDS:
SAXON | STAHLZEIT | THE LENNEROCKERS | THE SILVERETTES | FLATMAN | HORSEROOF CITY ROCKERS | CONVERTED | THE REVEREND ANDREW JAMES GANG | FIRST GENERATION | DIE KUHBOYS | GITTY FISCHER | ROCCO RECICLE

DRAG RACE SHOW:
Mehr als 20 Dragster aus 6 Nationen am Start.
Die TOP-TEAMS der europäischen Dragsterszene wurden für Geiselwind verpflichtet. In mehreren Shows mit spektakulären Schauläufen wird der Asphalt auf der ShowMeile beben und sich der Himmel durch aufsteigende Gummi-Nebelschwaden verdunkeln.
Macht Euch auf das Besondere gefasst: Gegen den 8.000 PS starken Jet Dragster "ARMAGEDDON" von donald Pottier (Frankreich) mit seinem Feuer spuckenden Monster-Turbinenrohr klingen die Posaunen von Jericho wie Panflöten!

BURN OUT:

Fun & Action unlimited Contest in den Klassen Bikes, Cars und Specials

STUNTSHOWS:
5 Teams aus 4 Nationen, Rainer Schwarz (Deutschland), Ricardo Domingo (Portugal), Mai Lin (Deutschland), Ewa Pieniakowska (Polen), Julien Welsch (Frankreich)

BIKESHOW   MIT PREISVERLEIHUNG:
5.000 € Preisgelder und 100 Pokale, Specials (Fighter, Umbauten, Showbikes) und Funbikes

HÄNDLER & CUSTOMIZER:
Shopping-Meile mit den Highlights der Szene. Harley Davidson & Buell Würzburg Village  | Lucke Motorcycles | KillerKirsche | and more...

US CAR SHOW:
Besitzer von US-Cars sind herzlich willkommen. Preisverleihung und Pokale in verschiedenen Klassen

Festival-Ticket 4 Tage 36,00 €
Tagestickets: Do. 16,00 € | Fr. 18,00 € | Sa. 18,00 € | So 6,00 € (nur Tageskasse)
Abendkasse erhöhte Preise

Tickets sind hier erhältlich Opens external link in new windowTicketshop Strohofer oder Opens external link in new windowwww.AdTicket.de

Alle Infos findet ihr auf Opens external link in new windowwww.bike-and-music-weekend.de

STREET MAG SHOW - EVENTZENTRUM GEISELWIND

Freitag, 17.06 - Sonntag 19.06.2016

An Allen Tagen:
All American Cars & Harleys are welcome!

Ein Mekka für alle Fans der legendären US-Cars, Oldtimer, Muscle Cars, Vans, Pick Ups, Käfers uvm.
Mehr als 1.000 US Cars • Top Moderation • American Food • Heiße Girls • und viele weitere Specials
The Feeling of Route 66 in Geiselwind

Einfahrt ins Festivalgelände nur mit US-Cars und US-Bikes.



Freitag: THE SILVERETTES
Samstag: FOGGY MOUNTAIN ROCKERS • THE KUHBOYS
Sonntag: Fahrzeugpräsentation und Pokalverleihung

NEU zur 10. Street Mag´ Show in Geiselwind

TATTOO-CONVENTION
am Samstag und Sonntag
in der Eventhalle

Ticket im Vorverkauf 20,00 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Alle Infos gibts Opens external link in new windowHIER!

DIRKSCHNEIDER - MUSICHALL

Samstag 23.04.2016

Back to the Roots World Tour 2016

18:00 Uhr Einlass
19:00 Uhr DYING GEORGEOUS LIES
19:50 Uhr ANVIL
21:20 Uhr UDO DIRKSCHNEIDER

Ticket im Vorverkauf 34,20 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer


DIRKSCHNEIDER - während einer letzten Tour performt Metal-Ikone Udo Dirkschneider ACCEPT-Songs - Tourstart Februar 2016 Solingen - Sein Name steht wie kaum ein anderer für international erfolgreiche deutsche Metal-Musik. Seine Stimme ist die Seele von zeitlosen Hits wie „Metal Heart“, „Princess Of The Dawn" oder „Balls To The Wall“: Ab
März wird der Originalsänger von ACCEPT ein letztes Mal auf Tour gehen - ein letztes Mal mit ACCEPT-Songs im Gepäck. Danach schließt sich das Kapitel für ihn für immer.

Begleitet wird er auf der Tour von den Musikern seiner aktuellen Band U.D.O. - aufgrund der besonderen Thematik der Tour wird diese jedoch unter dem Namen „DIRKSCHNEIDER“ erfolgen. Das deutsche Rock-Urgestein legt damit ein großes Kapitel Musikgeschichte für immer ad acta: Anfang der 80er erlebte der Solinger Sänger mit der Band
ACCEPT seinen weltweiten Durchbruch. „Ich habe nach wie vor riesigen Spaß, die Songs live zu singen“, so Udo
DIRKSCHNEIDER. Sie gehören ja zu meiner Biografie und letztendlich auch zu meiner Stimme. Aber dennoch ist es im Leben eben auch mal an der Zeit, ein Kapitel abzuschließen. Es wurde so viel über ACCEPT geredet und so viel
spekuliert. Ich gebe dazu nun mein finales musikalisches Statement ab und biete den Leuten die Chance, die Songs und mich noch einmal für die Dauer eines kompletten Konzertes gemeinsam auf der Bühne zu erleben.“

Ab 2017 wird es für Udo DIRKSCHNEIDER dann nur noch Songs seiner aktuellen Band U.D.O. bei den Konzerten geben. Mit der Ende der 80er nach seinem Rauswurf bei ACCEPT gegründeten Gruppe gelangen dem Sänger im Laufe der langjährigen Karriere zahlreiche Klassiker wie beispielsweise „Animal House“, „Timebomb“ oder „Man And Machine“. Ab Mitte Februar hält jedoch zunächst das letzte Kapitel eines großen Abschnittes deutscher Rockgeschichte Einzug in die Konzerthallen. Dann werden die mitunter größten deutschen Metal-Hits mit der Stimme vereint sein, die sie einst prägte - unter einem ausdruckstarken Namen: DIRKSCHNEIDER

J.B.O. - MUSICHALL

Samstag 16.04.2016

19:00 Uhr Einlass
20:00 Uhr King Kongs DeoRoller
21:00 Uhr J.B.O.

Ticket im Vorverkauf 30,60 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

AMORPHIS - MUSICHALL

Samstag 09.04.2016

Under The Red Cloud World Tour 2016

19:00 Uhr Einlass
19:35 Uhr POEM
20:40 Uhr TEXTURES
22:00 Uhr AMORPHIS 

Ticket im Vorverkauf 30,90 €
Abendkasse 33,00 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

WOLFSFEST - MUSICHALL

Freitag 18.03.2016

Running Order:
16:20 Uhr - Einlass
16:50 Uhr - WOLFCHANT
17:40 Uhr - NACHTBLUT
18:30 Uhr - VITJA
19:20 Uhr - WBTBWB
20:30 Uhr - EISREGEN
22:00 Uhr - VARG

Ticket im Vorverkauf 28,70 €
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

STAHLZEIT - EVENTHALLE

Samstag 12.03.2016

Die spektakulärste RAMMSTEIN Tribute Show STAHLZEIT "Best of" Tournee 2016

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

Ticket-Vorverkauf 25,90 € incl. Geb.
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

RAMMSTEIN hat mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen. Die Shows sind explosive Inszenierungen und fulminante Gesamtkunstwerke. Wenn nun das Team um Sänger Heli Reißenweber mit STAHLZEIT auf Tournee ist, dann ist das weniger ein Coverkonzept, welches mit eingeschränkten Möglichkeiten auf die Bühne gestellt wird, sondern vielmehr eine Tribute Show, die ihrem Original in puncto Aufwand und Detailverliebtheit ganz nahe kommt.

Mit absoluter Präzision arrangiert STAHLZEIT nicht nur die Musik in dem für RAMMSTEIN so typisch brachialen Bombast-Livesound. Auch die Pyro-Show wird ebenso kompromisslos wie spektakulär umgesetzt. Mittlerweile tourt die Best-Of Produktion von STAHLZEIT mit mehreren Trucks und Nightlinern quer durch Europa. Bis zu 80 Shows stehen jährlich auf dem Tourplan. Ein Mix aus Bühnenelementen verschiedener RAMMSTEIN – Tourneen sorgt für ein spektakuläres Bühnenbild. Große Bühnenventilatoren, bewegliche Lichttraversen und Hebebühnen zeichnen die Show von internationalem Format aus. Hinzu kommt die verblüffende Ähnlichkeit des STAHLZEIT-Frontmanns in Aussehen, Stimme und Performance mit RAMMSTEIN-Sänger Till Lindemann.

Die Songauswahl ist stets in Bewegung. „Wir halten es für unsere Fans und für uns immer spannend und entwickeln das Programm regelmässig weiter“, so Reißenweber. „Natürlich haben wir innerhalb unserer schweißtreibenden 2 ½ - Stunden Show genügend Raum für alle großen RAMMSTEIN - Hits.“ STAHLZEIT ist die europaweit meistgebuchte Tribute Show und setzt neue Maßstäbe. Für RAMMSTEIN Fans eine perfekte Alternative während den längeren Tourneepausen des Originals.

KATAKLYSM - MUSICHALL

Freitag 29.01.2016

"Of Ghosts and Gods" European Tour 2016

Supports: Septicflesh • Aborted

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

VVK 27,70 €
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

2015

CHRISTMAS BASH - EVENTHALLE

Das Metal-Festival im Winter am Autohof Strohofer - Geiselwind

Freitag: EDGUY | ALESTORM | ARKONA | INSOMNIUM | HOLY MOSES | GAMMA BOMB | METSATÖLL | SVARTSOT

Samstag: ACCEPT | HAMMERFALL | SODOM | FINNTROLL | TANKARD | KISSIN DYNAMITE | SERENITY | GLORYFUL | LOCAL OPENER

Tickets:
Festival-Ticket im VVK 77,10 €
Tagesticket für Freitag im VVK 49,50 €
Tagesticket für Samstag im VVK 59,50 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

CHILDREN OF BODOM - MUSICHALL

Freitag 27.11.2015

Support: SYLOSIS
Opener: PARASITE Inc.

18:30 Uhr Einlass
19:30 Uhr PARASITE Inc.
20:20 Uhr SYLOSIS
21:40 Uhr CHILDREN OF BODOM

VVK 23,20 €
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

DEATHCRUSHER - MUSICHALL

Samstag 14.11.2015

DEATHCRUSHER Tour 2015
Napalm Death | Obituary | Voivod | Carcass | Herod

Einlass 18:00 Uhr
Beginn 18:30 Uhr

Tickets im VVK 36,50 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

W.A.S.P. - MUSICHALL

Samstag 31.10.2015

Tickets im Vorverkauf nur 32,50 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

W.A.S.P. bleiben mit "Golgotha" den biblischen Gruselgeschichten treu, die schon auf Babylon (2009) zum Einsatz kamen: Die titelgebende Schädelstätte ist der Ort, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde. Sechs lange Jahre mussten treue Blackie-Lawless-Fans auf neuen Stoff warten – und die haben sich verdammt nochmal gelohnt! Golgotha bleibt der Linie von Babylon und Dominator treu und schwingt sich zu erstklassigen und hochmelodiösen Metal-Hymnen auf, bei denen auch balladeske Untertöne nicht fehlen dürfen. Ein zeitloses Stück Musik, das einmal mehr beweist, um wieviel ärmer die Szene ohne W.A.S.P. wäre!

POWERWOLF - MUSICHALL

Freitag 30.10.2015

Wolfsnächte Tour 2015
Supportbands: ORDEN OGAN, CIVIL WAR

Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:10 Uhr

Tickets im VVK 31,00 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Wir freuen uns, ein schlagkräftiges und spannendes Package für unsere "WOLFSNÄCHTE 2015" geschnürt zu haben. Die Wölfe werden von niemand geringerem, als den deutschen Powermetal Hopefuls ORDEN OGAN und den Schweden CIVIL WAR* (Ex-Sabaton Members) begleitet. Mit diesem Lineup dürfen schweißtreibende Nächte - getoppt von der bisher aufwändigsten POWERWOLF Liveshow - garantiert sein.

„Wir sind voller Vorfreude, dass im Herbst dieses Jahres unsere nunmehr dritte Wolfsnächte Tour stattfinden wird. Wir können es kaum erwarten, unsere neuen Songs, aber natürlich auch unsere „Klassiker" für euch zu performen", resümiert Organist Falk Maria Schlegel. Powerwolf werden im Sommer 2015 ihr 6. Studioalbum veröffentlichen. „Eins steht fest, es wird die größte Metal Messe zelebriert, die das Land je gesehen hat!" Dem ist nichts hinzuzufügen. Seid dabei und holt euch vor Ort den Metal-Segen!

MICHAEL SCHENKER - MUSICHALL

Freitag 23.10.2015

Michael Schenker´s
Temple of Rock - Spirit on a Mission  - Tour 2015

Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:30 Uhr

Tickets im VVK 32,90 €


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Michael Schenker
Gitarrenlegende und Award-Gewinner Michael Schenker veröffentlicht am Freitag, den, 22. November sein neues Studioalbum mit dem Titel „Bridge the Gap“. Zu hören ist auf dem von in-akustik veröffentlichten Album Schenkers Band von Temple of Rock, die aus den ehemaligen Scorpions-Mitgliedern Herman Rarebell an den Drums und Francis Buchholz am Bass sowie Sänger Doogie White (ex-Rainbow) und Wayne Findlay (Gitarre, Keyboards) besteht.

Das neue Album bietet 13 druckvolle, adrenalinhaltige und melodische Rock’n’Roll-Songs, in denen Michael Schenkers unverwechselbares und explosives Gitarrenspiel, das sich auf dem mächtigen Teppich der Rhythmus-Gruppe von Rarebell und Buchholz ausbreitet, voll zur Geltung kommt. Es ist das erste Mal, dass Schenker, Rarebell und Buchholz seit dem 1979er Scorpions-Album Lovedrive gemeinsam auf einem Studioalbum spielen.

Der schottische Sänger Doogie White, mit dem Michael Schenker die Titel für das Album geschrieben hat, erhebt sich in jedem und färbt jede Note und Phrase durch den ihm eigenen Enthusiasmus. Mit seiner 7-saitigen Dean-Gitarre und seinen Keyboard-Orchestrierungen bringt Wayne Findlay eine weitere Dimension in den dynamischen, klassischen Schenker-Sound ein.

Bridge the Gap ist eine laute, explosive Kollektion brandneuer, in Licht wie in Schatten getauchter Songs. Musikalisch wie textlich zeigt das neue Album einen mit neuer Energie geladenen Gitarristen auf der Höhe seiner Spiels und umgeben von Musikern erster Güte.

Das Album wurde zwischen Januar und März 2013 in den münsterländischen Kidroom Studios aufgenommen und von Michael Schenker und Michael Voss produziert, das Engineering übernahm ebenfalls Voss.

LEAVES´ EYES - MUSICHALL

Dienstag 20.10.2015

Leaves´ Eyes "King of Kings" Europe Tour 2015
Support: Melted Space

Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:30 Uhr

Ticket im VVK 22,20 €
Abendkasse erhöhter Preis

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

STRATOVARIUS - MUSICHALL

Freitag 16.10.2015

Stratovarius ETERNAL WORLD TOUR 2015

19:00 Uhr Einlass
20:00 Uhr DIVINE ASCENSION
21:00 Uhr GLORYHAMMER
22:20 Uhr STRATOVARIUS

VVK 25,50 incl. Gebühren
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Stratovarius have broken their year long silence to reveal they are in the studio completing a new record

"Eternal" is the fourth studio album by the Finnish symphonic metal originators for the earMUSIC label. The trilogy of albums "Polaris", "Elysium" and "Nemesis" were released close to each other as the consequence of the renewed creative energy the band gained following the arrival of new members to support the historical members Kotipelto, Johansson and Michael. The previous three albums by Stratovarius showcased the many talents of guitarist Mattias Kupianen (prolific songwriter and producer of all the albums, including "Eternal"), virtuoso bass player Lauri Porra and, on the third of the three, the young talent Rolf Pilve, one of the best drummer of his generation who had to replace Jörg Michael after the latter decided to move into a new role in Stratovarius management.

The most recent album "Nemesis" included the single "Unbreakable", which became one of the most streamed songs ever released by Stratovarius. Kotipelto and Johansson proudly carry the torch of the glorious Stratovarius tradition, but now many fans of the band consider the current line-up "classic Stratovarius". The new album "Eternal" has been the longest album in the making from the band.

"Since 'Polaris' we have released a new studio album pretty much every two years" - reflects Jens Johansson – "but after 'Nemesis', we all decided to take a little bit of time off after we finished the world tour. Now we're all tanned and rested and it's about f***ing time to get back into the saddle. Everybody has been busy the last few months writing lots of new songs, and only the best has been recorded for 'Eternal'".

FEK9 - MONSTER-FESTIVAL - EVENTHALLE

02.+03.10.2015

Ticket im VVK 29,70 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Freitag 02.10.2015
FORMLOS | FREIBIER FRANKEN | V8 WANKERS & V8 WIXXER feat. ROCK ROTTEN/9mm | VARG | ENGEL IN ZIVIL

Samstag 03.10.2015
ROCKWASSER | OMAs ZWERGE | GRAILKNIGHTS | DIE BONKERS | ROTZ & WASSER | WALTARI | HÄMATOM | UNANTASTBAR | 9MM | KÄRBHOLZ | U.D.O.



Opens external link in new windowAlle Infos unter: www.Deutschrockmonster.de

Opens internal link in current windowZu den Galerien 2014

BIKE & MUSIC WEEKEND EVENTZENTRUM GEISELWIND

30.07.-02.08.2015

Bands bereits bestätigt:

DORO PESCH | LENINGRAD COWBOYS | THE NEW ROSES | CONVERTED | MOTION SOUND | SKI KING | GITTY FISCHER

Weitere Bands und Infos folgen...

Opens external link in new windowZur Bike and Music Weekend Website

Festival-Tickets VVK 36,00 €
Tagesticket ab 5,00 €

 
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

OUT AND LOUD FESTIVAL 2015

OUT & LOUD Festival vom 04.-06.06.2015

Von 04.- 06.Juni 2015 gehts in Runde 3 für das OUT AND LOUD FESTIVAL.
Auf drei Bühnen (1x Outdoor und 2x Indoor) werden über 70 Bands ihr können
zum Besten geben um die Metallergemeinde zu unterhalten.

Bereits am 03. Juni 2015 startet das Festival mit der Napalm Records Labelnight.

BILLING:
Accu§er | AHAB | Alestorm | Alpha Tiger | Arch Enemy | Asphyx | Battle Beast | Beyond Orcus | Blood Bound | Blues Pills | Carcass | Civil War | Combustion | Dark Fortress | Dark Zodiak | Dead Alone | Dead Ember | Deserted Fear | Diablo Blvd. | Dimeless | Dvalin | Dying Fetus | Eluveitie | Equilibrium | Evertale | Evil Invaders | Feuerschwanz | Finsterförst | Forensick | Frei.Wild | Furious Anger | Fylgja | Godsized | Grave Digger | Hackeneyed | HammerFall | Hell City | Helloween | Insomnium | J.B.O. | Kambrium | Knockdown Industries | Majesty | Matyrion | Megaherz | Moonspell | My Sleeping Karma | Narsil | Nothgard | Orchid | Overkill | Phalla X | Ravenpath | Rogash | Scalpture | Secrets of the Moon | Skeleton Pit | Skullfist | Smoke the Sky | Stormhammer | Subway to Sally | Tankard | Testament | The Privateer | The Vintage Caravan | The Vison Black | Tyron | Unleashed | Varg | Visions of Atlantis | Wintersun | Wisdom

TICKETS:

Festivalticket: EUR 97,90 €*

Fanpack: Festivalticket + Festivalshirt 2014 + 1 CD nach Wahl, EUR 108,90 *

Tagesticket 04.06.2015,    53,90 €

Tagesticket 05.06.2015,    53,90 €

Tagesticket 06.06.2015,    59,40 €

*Es fallen jeweils VVK-Gebühren an, außer beim E-Ticket.

Opens external link in new windowZum Ticketshop Hardticket.eu

Opens external link in new windowZum Ticketshop EventZentrum Strohofer

HATEFEST IN DER MUSICHALL

SIX FEET UNDER | MARDUK | EISREGEN | VADER | DEBAUCHERY | HATE

Freitag 10.04.2015

Einlass 16:00 Uhr
Beginn 16:30 Uhr
Einlass ab 18 Jahren

VVK 35,00 €
Abendkasse erhöhter Preis

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Im April 2015 kehrt die HATEFEST Tour zurück und wird Angst und Schrecken verbreiten. Angeführt wird das unheilige Billing von SIX FEET UNDER (US) zusammen mit MARDUK (SE), VADER (PL) und HATE (PL). Als ganz besondere Gäste an den Wochenend-Terminen konnten EISREGEN (DE) und DEBAUCHERY (DE) gewonnen werden. Tickets für diese außergewöhnliche Death/Black Metal Tour sind ab sofort erhältlich.

VM-SC ULTIMA IN DER MUSICHALL

!!!Hier die Mitteilung des Eventzentrums Strohofer!!!

Veranstalter:
VM-SC UG
Albanusstrasse 10
D-65439 Flörsheim
Herr Enrico Seefeld
Opens window for sending emailinfo(at)vm-sc.de
Opens external link in new windowwww.vm-sc.de

Liebe Fans

Der Veranstalter Enrico Seefeld ist leider nicht mehr erreichbar. Aufgrund dessen kann die Veranstaltung bei uns nicht stattfinden. Die Helfer, Fans und Bands sind - wie wir - sehr enttäuscht.

Da die Veranstaltung vom 06.12.14 bereits schon verschoben wurde auf dem 21.02.2015 habt Ihr nach wie vor die Möglichkeit Eure bei uns gekauften Tickets an uns zurückzugeben gegen Rücküberweisung des Ticketpreises.

Hier das Vorgehen:
Ihr habt bei uns - Autohof Strohofer - Eure Tickets gekauft.
Die Tickets sind alle nummeriert und wir können das nachvollziehen, welche bei uns gekauft wurden. Schickt die Tickets uns zu bzw. gebt sie uns zurück (mit Eurer Rechnung).
Autohof Strohofer GmbH • Abtlg. Online-Shop • Scheinfelder Straße 15-23 • 96160 Geiselwind
Wir erstatten Euch den Betrag. Bitte nennt uns dazu die Kontoverbindung.

Die Tickets benötigen wir, da wir diese zu unserer Entlastung an den Veranstalter Enrico Seefeld zurücksenden werden.

Euer Strohofer-Team

SABATON IN DER EVENTHALLE

Samstag 10.01.2015

Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr

VVK 35,20 €
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

SABATON - Heroes on Tour
Supports: DELAIN • BATTLE BEAST

SABATON – Die Metal-Helden der Stunde auf Tour im Januar 2015


Sie sind eine der erfolgreichsten und größten Metal-Bands der letzten Jahre Mit ihrem aktuellen, im Mai veröffentlichten Album „Heroes" charteten SABATON in Deutschland gar auf Platz 3. Nun haben die Metal-Helden für Anfang 2015 eine ausgedehnte Europatournee bestätigt. Als Supports sind die niederländischen Symphonic Metaller DELAIN und BATTLE BEAST mit von der Partie...

2014

KREATOR IN DER EVENTHALLE

KREATOR

KREATOR – auf großer Europa-Headliner-Tournee 2014 unterwegs!


Mit ARCH ENEMY,SODOM und VADER

Samstag 12.12.2014

VVK 38,50 €
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Es gibt Tour-Packages, die schreien noch vor dem Startschuss: „Fetter geht`s nicht mehr!!!“ Und hier haben wir es definitiv mit so einem Live-Koloss zu tun, der Liebhaber der extremen Metal-Klänge ins Nirwana befördern wird. Die deutschen Thrash-Metal-Giganten KREATOR führen sozusagen die „Hordes of Chaos“ als Headliner an, und mit ihnen reist alles durch Europa, was derzeit Rang und Namen hat…

Seit 1985 und „Endless Pain“ haben die einzigartigen Ruhrpott-Thrasher nicht nur Deutschland fest als Thrash-Nation etabliert, sondern im Laufe der Jahre den Klang eines ganzen Subgenres einer „Violent Revolution“ unterzogen!

ELUVEITIE IN DER MUSICHALL

Skálmöld

Samstag 06.12.2014

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 19:30 Uhr

VVK 27,50 €
Abendkasse erhöhter Preis


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

ELUVIEIE EUROPEAN TOUR 2014
Supports: Skálmöld | Arkona


Nachdem sie vor kurzem die ersten Details ihres neuen Albums bekanntgeben haben, kündigen die Schweizer Folk Metal-Überflieger ELUVEITIE nun eine Europatour zum Nachfolger ihres äußerst erfolgreichen Werkes »Helvetios« an.

Die Band dazu: "Im September 2013 fand unsere massive "Helvetios World Tour" ein würdiges Ende - nach über 200 Shows, auf drei Kontinenten und in über 30 Ländern, war es Zeit an neuer Musik für euch zu arbeiten. Nun, nach einem halben Jahr "off the road", haben wir unser neues Album im Kasten und es ist Zeit den ersten europäischen Abschnitt unserer nächsten Tour bekannt zu geben. Mit dabei werden wir nicht nur unser bisher aufwändigstes Album haben, sondern auch die Entschlossenheit euch eine unvergessliche ELUVEITIE Show zu bieten und Vergangenes in den Schatten zu stellen.

DEICIDE IN DER MUSICHALL

Freitag 05.12.2014

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

VVK 20,90 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

http://www.shop.eventzentrum-geiselwind.de/
"IN THE MINDS OF EVIL - TOUR 2014"

Supports: SWART CROWN - SAWTHIS


Die Death Metal Legende DEICIDE wird im Herbst ihr neues Album „In The Minds Of Evil" über Century Media Records veröffentlichen. „In The Minds Of Evil" ist das elfte Studioalbum in einer glorreichen Karriere, die sich bereits über mehr als 25 Jahre erstreckt. Produziert wurde das Machtwerk von Jason Suecoff (ALL THAT REMAINS, TRIVIUM, DEATH ANGEL, BATTLECROSS).

Das DECIBEL Magazine (US) besuchte DEICIDE Anfang des Jahres im Studio und berichtet davon folgendes: "Expect a super-brutal blast to the cranium. Longtime fans will pick up on nuances inspired from the almighty Legion effort." Drummer Steve Asheim ergänzt: "We're going to get down and dirty this time around, so expect the lyrics to be brutal."

AC/DC FANTREFFEN IN DER MUSICHALL

17. + 18. Oktober 2014

5. Internationales AC/DC Fantreffen in Geiselwind


35 Years HIGHWAY TO HELL!
Volles Programm rund um AC/DC
Special Guest: CHRIS SLADE

FREITAG: Opening mit BON

SAMSTAG: Große AC/DC-Sammlerbörse
Live/Wire (Schweiz)
Buon Scotch (Italien)






Festivalticket 25,00 €
Tagesticket Freitag 12,00 €
Tagesticket Samstag 18,00 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Weitere Infos auf Opens external link in new windowwww.acdc-fantreffen.com

FEK9 - MONSTER-FESTIVAL IN DER EVENTHALLE

03. + 04.10.2014

Freitag, 03.10.2014 WarmUp-Party
Samstag, 04.10.2014 Festival

 
VVK 28,60 €
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

FREITAG: Herzlos | Mephasin | QuietschBoys | MegaBosch

SAMSTAG: Lustfinger | Die Knappen | Explizit | Viva La Tia | Rotz und Wasser | Die Bonkers | Saitenfeuer | Unantastbar | Serum 114 | 9mm AssiRock | MegaHerz | Kärbholz

ACHTUNG: MEGAHERZ exklusiv in Geiselwind mit brandneuem Album (offizielle VÖ erst am 24.10.2014)

Alle Infos unter: Opens external link in new windowwww.Deutschrockmonster.de 

EQUILIBRIUM IN DER MUSICHALL

Equilibrium

Donnerstag 02.10.2014

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr


VVK 19,00 €
Abendkasse erhöhter Preis

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

EQUILIBRIUM mit dem neuen Meisterwerk ERDENTEMPEL in der MusicHall Geiselwind.

Special Guests: tba.

Die deutschen Epic-Metaller EQUILIBRIUM haben diesen Sommer mit ihrem vierten Langeisen „Erdentempel" (aktuell Chartplatz 16) ein wahres Freudenfeuer entzündet. Fast vier Jahre lang hat Gitarrist, Komponist und Textdichter René Berthiaume an den neuen Kreationen gearbeitet. Herausgekommen ist dabei ein sehr emotionales und vor allem persönliches Werk, das sich an die Wurzeln der Band zurück besinnt, ohne jedoch den Bombast der letzten beiden Alben zu vernachlässigen. Melodischer Metal, kraftvoll und doch verspielt, hart und doch einfühlsam, inspiriert und doch eigenständig....

BIKE & MUSIC WEEKEND EVENTZENTRUM GEISELWIND

BIKE & MUSIC WEEKEND 2014

31.07.-03.08.2014

Bands bereits bestätigt:

HAYSEED DIXIE | SNAKECHARMERS | SONNIE RONNIE & THE SHOTGUNS | JJ WATERMAN | SKI KING | GITTY FISCHER | BLACK STAR RIDERS

Weitere Bands und Infos folgen...

Opens external link in new windowZur Bike and Music Weekend Website

Festival-Tickets VVK 36,00 €, Shuttle-Tickets sowie andere Zusatztickets
hier erhältlich Opens external link in new windowVVK - Strohofer

DER W IN DER MUSICHALL

Der W

Freitag 25.07.2014

Beginn 20:00 Uhr

VVK 37,20 €
Abendkasse erhöhter Preis

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Der W - Stephan Weidner auf Club-Tournee!

Manch einer würde behaupten, wer im Juni zwei Konzerte vor 200.000 Menschen spielen wird, kann im Juli nicht mit der gleichen Leidenschaft und Begeisterung durch die Clubs der Republik rocken. Es wäre menschlich, doch Stephan Weidner wird dieses Jahr den Beweis antreten, dass Rock´n´Roll mit Hingabe und Attitude überall funktioniert. Nach einer gigantischen Doppelshow mit den BÖHSEN ONKELZ wird es im Anschluss mit seiner Band DER W auf Club-Tournee weitergehen.

Mit den BÖHSEN ONKELZ schreibt Weidner auf zwei Reunion-Konzerten Geschichte, bevor es wieder mit DER W in den Bus geht. DER W ist der Schritt aus der Deckung. Mit inzwischen drei erfolgreichen Alben im Gepäck, großartigen Musikern und einer eingeschworenen Fangemeinde ist der Weg durch die Clubs gepflastert mit den wichtigsten Zutaten für eine großartige Rock´n´Roll-Show: Blut, Schweiß, Tränen und Herzblut, das in jedem hart angeschlagenen Akkord pulsiert. Sicher, es ist ein erhabenes, ekstatisches und einmaliges Gefühl, sich vor über 100.000 Onkelz Fans den Bass umzuschnallen - mindestens genauso intensiv ist es aber, seine Songs im direkten Kontakt mit dem Publikum in einen Club zu schleudern. Vollgepackt mit euphorischen Fans, tropfenden Decken und wiederhallend von Begeisterung und dem Herzschlag der eigenen Geschichten. DER W ist bereit, alte Lieblinge, bewährte Klassiker und einen Haufen Neues einzupacken und weiter hart zu rocken. Keine Kompromisse, pures DER W-Feeling. Denn die Zeit bleibt auch 2014 nach den Onkelz nicht stehen. Zeit, ein bisschen an der Uhr zu drehen. Oder gleich am Rad. DER W ist am Leben und bereiter, als je zuvor.

CREMATORY IN DER MUSICHALL

Crematory

Crematory
Hämatom
Märzfeld

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK 21,50 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer
 

Internationale Vergleiche müssen Crematory schon lange nicht mehr fürchten.
Die bekannteste deutsche Gothic Metal-Band hat sich in den zurückliegenden 23 Jahren einen exzellenten Ruf im In-und Ausland erspielt. Grund dafür ist der hohe Wiedererkennungswert ihrer Songs, aber auch die charakteristische Spielweise der Band, vor allem ihr unbedingter Wille, sich künstlerisch permanent weiterzuentwickeln. Keines ihrer bisherigen Alben ist ein Plagiat eines vorherigen, sondern ein eigenständiges Werk mit unverwechselbaren Eigenarten und frischen Ideen. Wenn Crematory mit ihrem neuesten Album Antiserum jetzt also die elektronischen Komponenten von Revolution (2004) wieder aufgreifen, geschieht dies dennoch mit geänderten Parametern und zukunftsweisenden Visionen.

KAMPFAR IN DER MUSICHALL

KAMPFAR

SPREADING THE PLAGUE MMXIV

KAMPFAR
HATE
VELNIAS
ISKALD


Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

VVK 16,50 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

ROCK REVELATION TOUR 2014 IN DER MUSICHALL

GRAND MAGUS

GRAND MAGUS
AUDREY HORNE
ZODIAC
THE VINTAGE CARAVAN

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

VVK 25,50 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer


Unter dem Banner ROCK REVELATION TOUR 2014 wird sich im März 2014 ein kolossales Live-Paket durch Europa schieben, das keine Wünsche in Sachen traditionellem Metal, Heavy Rock und Retro-Anspruch offen lässt!


Das schwedische Trio GRAND MAGUS führt ein grandioses Line-Up an: Götterstimme JB und seine Mannen huldigten zu Beginn ihrer Karriere mit dem selbstbetitelten Debüt (2001) und „Monument" (2003) noch schwer dem Doom Metal, bevor mit darauffolgenden Alben wie „Iron Will" (2008) oder „Hammer Of The North" (2010) eine Kurskorrektur hin zu klassischem, Hymnen-haftem Metal vollzogen wurde, der auch einen Ronnie James Dio stolz machen würde! 2012 begeisterte man Fans und Presse gleichermaßen mit dem treibenden „The Hunt", das auf Platz 42 der deutschen Albumcharts landete. Aktuell befinden sich GRAND MAGUS wieder im Studio, und ihr noch unbetiteltes, siebtes Album wird am 31. Januar 2014 erscheinen!

AUDREY HORNE zählen zweifelsfrei zu den "aufregendsten Rock ´n ´Roll-Bands der aktuellen Szene" (ROCK HARD). Ihr aktuelles Album "Youngblood" ist jetzt schon ein "moderner Rock Klassiker" (CLASSIC ROCK UK) und wurde sowohl vom METAL HAMMER als auch vom ROCK HARD zum Album des Monats gewählt. Zu diesem seltenen Doppelschlag gesellen sich noch einige weitere europäische Magazine, die "Youngblood" zum Album der Ausgabe gekürt haben. Aber die Norweger überzeugen auch (und vor allem) auf der Bühne und hinterlassen mit ihrem puren Rock 'n' Roll Entertainment ein durchweg begeistertes Publikum - oder wie es der METAL HAMMER UK ausdrückt: "a sonic and melodic blast of intensity crammed with heart".

Mit von der Partie sind ebenfalls die deutschen Newcomer ZODIAC: die bluesigen Heavy Rocker waren schon u.a. mit den SPIRITUAL BEGGARS und THE SWORD unterwegs und legten 2012 ihr Debüt „A Bit Of Devil" vor. Am 25. Oktober 2013 ließen sie ihr zweites Album „A Hiding Place" vom Stapel und entkommen damit garantiert dem Underground!

Den rockigen Reigen werden die blutjungen THE VINTAGE CARAVAN eröffnen! Die Isländer fanden sich im Durchschnittsalter von 12 Jahren (!) 2006 zusammen, um dem guten, alten Classic Rock zu huldigen. Anfang 2014 wird das Trio „Voyage" via Nuclear Blast veröffentlichen.

KATAKLYSM IN DER MUSICHALL

KATAKLYSM

Freitag 14.02.2014

Special Guests: KRISIUN + FLESHGOD APOCALYPSE

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

VVK 23,10 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer


KATAKLYSM – Neues Album und Headliner-Tour 2014!

Die kanadischen Northern Hyperblast-Könige KATAKLYSM haben eines fest verinnerlicht: wer rastet, der rostet! Kontinuierlich liefern sie erstklassige Extreme Metal-Scheiben ab und sind live so präsent und beliebt wie wohl keine zweite Band auf diesem Sektor. So erscheint nach dem letzten Studioalbum „Heaven's venom" (2010) und dem Live-Anniversary-Paket „Iron will" (2012)
am 25. Oktober 2013 ihr neues, mit Spannung erwartetes Album „Waiting for the end to come", das die Konkurrenz gnadenlos schlecht aussehen und hinter sich lassen wird. Wieder einmal.

Opens external link in new windowwww.rtn-touring.com

Kings Bash Vol. IV IN DER MUSICHALL

Ski King & The Wonderbras

Samstag 08.02.2014

Ski King & The Wonderbras
The wild Boppin´ Baboons
The Sunny Bottom Boys


Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK 12 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

MAERZFELD IN DER MUSICHALL

Freitag 03.01.2014

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

VVK 13,20 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Opens external link in new windowwww.maerzfeld.de

"FREMDKÖRPER" - RELEASE SHOW
Ihr Markenzeichen ist die brachiale, schweißtreibende Handarbeit. Ihr Werkzeug eine Musik, die aus stoischen, bewegenden Rhythmen und treibender Härte geschmiedet ist. Ihr Name MAERZFELD steht genau für all das: Der März wird von je her als der Monat empfunden, der vom Bestellen der Felder, vom Säen des Saatgutes und von harter Arbeit bestimmt wird. Wenn am 16. März das Debütalbum „Tief“ der Franken von MAERZFELD erscheint, wird es in Deutschlands Musiklandschaft die Erde frisch pflügen. Solide, unerschütterliche Rock-Riffs, stahlharte Industrial-Klänge und schonungslose deutsche Texte formen den Sound der Nordbayern.

2013

RASTLOS VOLLE KRAFT VORAUS - X-MAS TOUR IN DER MUSICHALL

Montag 30.12.2013

Special Guest: LUSTFINGER bestätigt!

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

VVK 22,70 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

STAHLZEIT IN DER EVENTHALLE

Stahlzeit

Freitag 27.12.2013

STAHLZEIT
Die Rammstein Tribute Band!


Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK 22,00 € incl. Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Vorverkauf startet in Kürze

Opens external link in new windowwww.stahlzeit.com

JUSTICE IN DER MUSICHALL

Montag 23.12.2013

Einlass: 20:30 Uhr

Abendkasse 6,00 €

Opens external link in new windowwww.justiceweb.de

Danke Danke Danke!!!

Am 02.11.2013 haben wir in Geiselwind unser 25 jähriges Band - Jubiläum gefeiert. Nach diesem unglaublichen Abend sind wir schlicht & ergreifend sprachlos!!! Die Musichall platzte aus allen Nähten! Damit haben wir nicht ansatzweise gerechnet! Das Gute ist: es gibt noch genug Möglichkeiten, uns Live zu sehen wie z. B. mit dem J-MAS Special am Tag vor Heilig Abend zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Wir möchten uns bei unseren Familien, bei allen Technikern, Merchern, Veranstaltern, Geschäftspartnern bedanken, die uns in diesen 25 Jahren begleitet & unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön geht an Manfred & Ruth Strohofer + Team für die Bomben Organisation & für den reibungslosen Ablauf! Unser grösstes Dankeschön gilt aber den Leuten, die vor der Bühne stehen & unseren Lärm ertragen!!! :-)

BARBED WIRE IN DER MUSICHALL

Samstag 23.11.2013

Einlass: 20:30 Uhr

Eintritt: 7,00 €

It´s Party Time mit Barbed Wire in der MusicHall!

Mit Barbed Wire erlebt ihr die Band, die im Moment sicherlich die spektakulärste und aufwendigste Show im Cover-Business zeigt. Völlig neu und einzigartig in der Coverszene, präsentiert BARBED WIRE eine gigantische Laser-Show mit 3 Lasern! Die modernste Lichttechnik, eine 27000 Watt Soundanlage, Pyro-Elemente, Feuersäulen, eine Video Wand, 6 LED-Walls, eine beleuchtete Showtreppe, lassen keine Wünsche offen.

Doch auch musikalisch setzt Barbed Wire Maßstäbe. Die Band überzeugt nicht nur durch ihr breit gefächertes Repertoire, von Rammstein bis Lady Gaga, von Discosongs bis zu Partykrachern sondern auch durch die Art wie sie die Songs auf ihre unvergleichliche Art um setzt. Die 8 Vollblutmusiker bieten eine energiegeladene Rock-Show, in der trotz der perfekten Performance immer wieder Platz für jede Menge Partyspaß ist.

F.U.C.K. IN DER MUSICHALL

Freitag 15.11.2013

F.U.C.K. - Onkelz Special

Covers von HEAVY & ROCK Hits sind immer unser Ding geblieben; dabei legen wir bei unserem Repertoire Wert auf eine stimmige Mischung aus Klassikern und Aktuellem von verschiedenem "Härtegrad". Und da wir Deutsch genauso gut können wie Englisch, gibt's bei F.U.C.K. Konzerten von Metallica bis Rammstein allerhand Abwechslung auf die Ohren.

Als einziges Gründungsmitglied ist Markus (Leadgitarre, Vocals) noch immer mit dabei und hält bei F.U.C.K. seit Anfang alle Fäden zusammen. Im April 2004 kam Daniel als Frontmann dazu. Im November 2009 kehrte Chris Bay (Vocals, Gitarre), der Ende der 90er bereits bei F.U.C.K. sang, zur Band zurück. Seit Januar 2011 ist Roland als Drummer in der Band. Unser jüngstes Mitglied Martin ist seit März 2013 für die tiefen Töne bei F.U.C.K. zuständig und Timmy schreddert seitdem bei uns die Rhythmus-Gitarre und seine Stimme.

Einlass: 20:30 Uhr

Eintritt: 6,00 €

U.D.O. IN DER MUSICHALL

Freitag 08.11.2013

U.D.O. - Steelhammer Tour 2013
+ Special guest + Support

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Vorverkauf 26,40 €
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Abendkasse erhöhter Preis

U.D.O.s neuer Metal-Vorschlaghammer, "Steelhammer", ist der wohl lauteste Beweis dafür, dass auch ein Rock-Veteran noch mit taufrischen Tricks aufwarten kann. Weit über zwei Jahrzehnte dauert die U.D.O.-Ära inzwischen an.

Begonnen hat sie im Jahr 1987 als Udo Dirkschneider bei ACCEPT heraus komplimentiert wurde und mit U.D.O. seine eigene Band ins Leben rief, die sich längst - und völlig ungeachtet der Besetzungswechsel, die es immer mal gab - zu einem der markantesten Trademarks der internationalen Rockszene etabliert hat.

Seine Stimme ist und bleibt unverkennbar. Wohl keine andere Stimmfarbe dieser Welt bringt eine so straighte und unverwüstliche Attitüde mit wie die seine - "balls to the wall" eben. Egal ob mit dem 87er Debüt "Animal House", der Shred-Attacke "Timebomb" (1991), dem old-schooligen "Holy" (1999) oder dem etwas moderner anmutenden "Mastercutor" im Jahr 2007, U.D.O. gelten als eine DER Institutionen der härter musizierenden Musikwelt und zeigen sich dabei traditionell und wandelbar zugleich. So auch mit dem neuesten Streich "Steelhammer". Ein neues U.D.O.-Kapitel beginnt mit dem Album, ohne dabei auf urtypische Trademarks zu verzichten.

"Steelhammer" ist die ultimative "back to the roots"-Platte, die logischste aller Fortsetzungen in der Geschichte U.D.O.s. Der Ausstieg des langjährigen Gitarristen und Produzenten Stefan Kaufmann – Udos Weggefährte in alten ACCEPT-Zeiten bereits – und Gitarrist Igo Gianola gab Dirkschneider gezwungenermaßen den Anstoß, U.D.O. Soundtechnisch völlig neu aufzustellen. Gemeinsam mit Bassist Fitty Wienhold und Schlagzeuger Francesco Jovino entwickelte sich der sehr Groove-orientierte Klang von Kaufmanns Produktionsarbeit in einen sehr viel wärmeren und organischeren.

"Ich erlebte so manches Deja Vu während der Produktion und fühlte mich wie in eine Zeitmaschine gesetzt und zurück in die Anfangstage transportiert", beschreibt Udo Dirkschneider, was er während der Entstehung von "Steelhammer" erlebte. "Als Stefan die Band aus gesundheitlichen Gründen verlassen musste, wurden wir quasi von einem Tag auf den nächsten ins kalte Wasser geworfen. Es waren nun wir, die wir uns selbst um die Produktion kümmern sollten. Dann setzen wir uns zusammen, tauschten Ideen aus und hatten ein paar Drinks zusammen – und genau dieses Szenario war die Zeitmaschine, mit der wir uns zurückversetzt in die alten Tage fühlten. Wir spürten wie wir damals als Jungspunde ähnlich im kalten Wasser ruderten und etwas ganz Neues, ganz Großes in Angriff nehmen würden. Die Aufregung kam in uns zurück und die Stimmung übertrug sich auf die kompletten Studioarbeiten. Ich hatte ganz zu Anfang ja mal eine Produktionsfirma mit Michael Wagener und hatte dabei bereits einige Erfahrungen gesammelt – die erwachten so nach und nach alle wieder zum Leben. Man verlernt das Fahrradfahren nicht, wenn man es einmal beherrscht hat. Genauso ist es mit der Studioarbeit. Wir begannen also, alles genau wie damals zu machen – und schufen genau dadurch letztendlich nun etwas völlig Neues im Zusammenhang mit U.D.O. - irgendwie bin ich wieder zuhause."

Nach über 40 Jahren Zusammenarbeit bleiben Dirkschneider und Kaufmann gute Freunde. Lediglich ihre Zusammenarbeit musste aufgrund Kaufmanns schwerwiegender gesundheitlicher Probleme zu einem Ende finden. Dirkschneider fand in Bassist Wienhold einen neuen "partner in crime" - nach über 15 Jahren gemeinsamer Bandgeschichte endeten die beiden nun damit, ein Album gemeinsam zu schreiben.
"Steelhammer" markiert auch den Einstieg zweier neuer Gitarristen – dem russischen Andrey Smirnov und dem Finnen Kasperi Heikkinen. Die beiden wurden aus über 300 Bewerbern ausgewählt als das Album bereits so gut wie fertig war. Smirnov wurde kurzerhand zu einer Audition einberufen und endete unmittelbar danach als neues Bandenmitglied. Heikkinen stieß erst zur Band, nachdem die Aufnahmen im Studio komplett beendet waren und gibt sein Debüt auf der derzeit laufenden Nordamerikatour.
Bereits jetzt lässt sich für Udo Dirkschneider ein ausschließlich positives Resümee ziehen: er empfindet U.D.O. Als neugeboren. "Was ich an dem Album so mag ist, dass es sehr abwechslungsreich ist. Wir haben schnelle Nummern ('Basta Ya', 'Death Ride', 'Stay True'), eine richtige Ballade ('Heavy Rain'), und einige Uptempo-Songs ('Timekeeper', 'King Of Mean', 'Metal Machine', 'Steelhammer')," so Dirkschneider. "Nach 14 Alben mit U.D.O. und 10 mit ACCEPT habe ich einfach nicht mehr das Gefühl – und versteht mich jetzt nicht falsch – auf Gedeih und Verderb ganz furchtbar "Heavy Metal" sein zu müssen. Wir können auch mal bluesig oder groovend. Unser Trademark haben wir ohnehin längst etabliert und es funktioniert in den unterschiedlichsten Tempi und Rhythmen. Falls wir mal das Gefühl haben sollten, ein Song würde dank einer Flöte noch besser klingen, würde ich vermutlich sogar die inzwischen einbauen (lacht)."

JUSTICE 25 JAHRE IN DER MUSICHALL

Justice

Samstag 02.11.2013

Special Guests: tba.

Die Beste Metal-Coverband aus Deutschland, feiert ihr 25-jähriges Jubiläum mit Songs von Accept bis Slayer, getreu nach dem Motto :

...ist es zu laut, bist du zu alt......

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Abendkasse 6,00 €

Opens external link in new windowwww.justiceweb.de

WOLFSNÄCHTE IN DER MUSICHALL

Donnerstag 31.10.2013

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 18:45 Uhr

Ticket VVK 24,20 €
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Die Wölfe sind zurück!

POWERWOLF haben nach 7 Monaten harter Arbeit unter Blut und Schweiß im Studio Fredman in Göteborg/Schweden den Mix zum Nachfolger von "Blood of the Saints" abgeschlossen. Macht euch bereit für ein neues monströses Meisterwerk! In Kürze gibt es weitere Updates zum kommenden neuen Longplayer! Nach dem riesigen Erfolg der letztjährigen "Wolfsnächte Tour" werden die Wölfe unter dem Banner "Wolfsnächte Tour 2013" auch dieses Jahr wieder quer durch Europa ziehen!

Wer die geballte Energie von POWERWOLF live erleben möchte, hat in Geiselwind die Möglichkeit dazu:

Opens external link in new windowwww.hardticket.eu

KINGS BASH VOL. III IN DER MUSICHALL

Ski´s Country Trash

Samstag 26.10.2013

Ski´s Country Trash
Kitty in a Caskett
Johnny Flesh & the Redneck Zombies
Hellabama HonkyTonks


Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ticket im VVK nur 12,00 €
Abendkasse erhöhter Preis
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Kombi-Ticket
Bike Weekend (reg. 33,00 €)
+ Kings Bash (reg. 12,00 €)
zusammen nur 43,00 € (statt 45,00 €)

HÄMATOM IN DER MUSICHALL

Ihresgleichen

Freitag 25.10.2013

SUPPORTS:
Ihresgleichen
A Throne For Elyas


Die Finger glühen, die Stecken brechen und die Stimmbänder springen gereizt im Kreis. Das kann nur Eines bedeuten: HÄMATOM sind im Studio.

Bereits seit 4 Wochen befinden wir uns in den heiligen Räumen und geben Vollgas, um Euch nichts weniger, als das hoffentlich beste Album unserer Bandgeschichte zu liefern. Im September 2013 wird es dann endlich soweit sein: "KEINZEITMENSCH" kommt mit großen Schritten in Eure Wohnzimmer, um Euch eine gehörige Portion deutschsprachigen Metal um die Ohren zu hauen. Wann genau unser Ungeborenes das Licht der Welt erblickt, werden wir Euch in den nächsten Wochen mitteilen. Bis dahin verpassen wir dem Kleinen noch den letzten Feinschliff, füttern ihn mit Wissen und verleihen ihm ein unverwechselbares HÄMATOM-Gesicht, damit er im September mit erhobenem Haupt vor Euch treten kann. Eines können wir Euch aber jetzt schon versprechen: Er wird LAUT sein!

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Ticket im VVK 18,70 €
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Bandpage: Opens external link in new windowwww.haematom.de

AC/DC Fantreffen in der MusicHall

lady-metal.com

18.-19.10.2013

4. Internationales AC/DC Fantreffen in Geiselwind

FestivalTicket im VVK bis 31.07.2013 nur 20,00 € (danach 25,00 €) incl. VVK-Gebühren
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Bestellung Fantreffen-Shirt 2013 nur 20,00 €
Verfügbare Größen: S / M / L / XL / XXL / XXL
Ihr erhaltet ein "Shirt-Ticket", mit dem Ihr EUER Shirt am Festival abholen könnt.

Weitere Infos auf Opens external link in new windowwww.acdc-fantreffen.com

DeutschRockMonster in der EventHalle

Die Bonkers

Samstag 05.10.2013

das Partyfestival der Superlative........
..... feuert wie immer am ersten Wochenende im Oktober, bei zuletzt 3 ausverkauften Festivals mit jeweils 5.000 Wahnsinnigen, auch diesmal aus Rohren!! Volle Deckung bei dem Line-Up 2013 ........ seid gespannt ........ es wird nicht nur wieder Laut, Geil und Feucht!! Es wird muuuaaaahhh ..... Geil Geil Geil ;-). Das Festival der Fans ..... wieder mit vielen Specials und das zu einem Preis, den es nur in Geiselwind gibt. Alle Mann auf Gefechtsstation und haltet das Pulver trocken ;-) ............. !!!!!!!



Ticket im Vorverkauf nur 24,00 € (zzgl. VVK-Gebühr)
Shuttle-Ticket vom Kitzingen Bhf nach Geiselwind nur 8,00 €
(incl. Gebühren für einfache Fahrt)
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

LineUp Freitag, 04.10.2013
Warm Up Party (Eintritt frei):


Die Bonkers
Dimple Minds
Ex-Plizit
Saitenfeuer


LineUp Samstag, 05.10.2013

9mm
AOP AndiOlliPhilip
Betontod
Die Apokalyptischen Reiter
Dimple Minds
Kärbholz
King Kongs DeoRoller
Lustfinger
Onkel Tom Angelripper
Piratenpabst
Strassenjungs
Toxpack
Unherz

Alle Infos auf Opens external link in new windowwww.Deutschrockmonster.de

HEIDENFEST IN DER MUSICHALL

Freitag 27.09.2013

• ENSIFERUM • TYRISAS
• EQUILIBRIUM • SUIDAKRA

Einlass: 15:30 Uhr
Beginn: 16:15 Uhr

Opens external link in new windowVVK - Strohofer  33,00 €

Weitere Infos auf
Opens external link in new windowwww.heidenfest.eu

 





Billing Geiselwind:
Opener (tba.)
Winterstorm
Suidakra
Gernotshagen
Riger
Equilibrium
Turisas
Ensiferum

Heidenfest hat sich in den letzten Jahren zur absoluten Tour-Instanz gemausert, was Top-Acts in Sachen Heathen / Viking Metal und generell Schlachtgesängen von partytauglich bis martialisch angeht! Und so liest sich auch das Line Up anno 2013 wie der ultimative Wunschzettel eines jeden Metal-Kriegers: Als Headliner konnte niemand geringeres als die finnischen Viking- bzw. Folk Metaller von ENSIFERUM verpflichtet werden! Zuletzt veröffentlichten die schwermetallischen Trinkhorn-Stemmer das Epos „Unsung heroes" 2012.

Ihnen zur Seite stehen die Landsmänner von TURISAS, die derzeit im Studio ein neues Album eintrümmern und schon mal die rot-schwarze Kriegsbemalung auspacken! Die Deutschen EQUILIBRIUM darf man gut und gerne als Stars der Pagan Metal-Szene titulieren: mit Eingängigkeit und Heaviness haben sie bisher noch jeden Club in Schutt und Asche gelegt! Auch hier wird gerade ein neues Album aus der Taufe gehoben. SUIDAKRA mixen Melodie, Death Metal und folkloristische Elemente zu gleichen Teilen – „Eternal defiance" wird Ende Mai 2013 erscheinen. Ein „Special Guest" für die gesamte Tour wird bald veröffentlicht! Zudem werden zwei weitere Acts bei den „Extended Shows" mit dabei sein, die ebenfalls bald bekannt gegeben werden.

Schaut regelmäßig bei Opens external link in new windowwww.heidenfest.eu vorbei für News und zusätzliche Termine

BIKE & MUSIC WEEKEND EVENTZENTRUM GEISELWIND

EVENTZENTRUM STROHOFER

01.-04.08.2013

Es ist endlich soweit:

Seit 11. Mai präsentieret das EventZentrum Geiselwind die brandneue Website zum Bike and Music Weekend.Lasst Euch überraschen und schaut mal rein!

Die Bands für das Bike & Music Weekend sind bestätigt:

GOTTHARD | CREMATORY | First Generation | Ski King | Gitty Fischer | und natürlich dürfen auch Mike Hempel und Rocco Recycle nicht fehlen.


Festival-Tickets VVK 33,00 €, Shuttle-Tickets sowie andere Zusatztickets
hier erhältlich Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Alle Infos auf Opens external link in new windowwww.bike-and-music-weekend.de

10. VAD 76 EVENTZENTRUM GEISELWIND

EVENTZENTRUM GEISELWIND

18.-21.07.2013

10 Jahre VW & AUDI Days

Ab 2013 unter neuem Namen Volkswagen & Audi Days oder kurz VAD 76

Weitere Infos folgen...

Eventhalle und Eventgelände
• Über 2.000 der schönsten Tuning Cars
• Über 10.000 Besucher
• Top 76 Pokale mit 1000 € Preisgeld
• Neue BURN OUT Area
• Große HändlerMeile
• Riesen Aftershowparty mit Sunshine Live
• CampGround

Hier geht´s zu den Opens external link in new windowVW & AUDI Days 2013


Opens external link in new windowVVK - Strohofer

 Festival-Tickets:
   
Beifahrer oder Wochenendbesucher 12,00 €
Fahrer mit Fahrzeug (ohne Bewertung) 22,00 €

Der Aufpreis für die Fahrzeugbewertung ist vor Ort bei der Anmeldung zu entrichten.

Fahrer erhalten bei der Anmeldung ein Welcome Package mit Festival-Shirt und weiteren Giveaways (solange Vorrat reicht).

Müllpfand:
Jeder Fahrzeugführer erhält bei Einfahrt einen leeren Müllsack und eine Pfandmarke gegen eine Pfandgebühr von 5,- €. Bei Rückgabe des ganz oder teilweise gefüllten Müllsacks nach dem Festival erhält der Fahrzeugführer das Müllpfand zurück.

FREI.WILD ZUSATZSHOW iIN DER EVENTHALLE

Sonntag 21.04.2013

Fakten:
-Letzte Woche VVK der "FDF Gold ReTour 2013" gestartet...
-keine Woche später diverse Shows bereits ausverkauft....
-im Zuge der Würzburgshow externer Ticketfauxpas....
-Verlegung Würzburgshow nach Geiselwind....
-noch bevor Newsletter über Verlegung rausgegangen ist...Geiselwind auch ausverkauft

Na was sollen wir denn NOCH machen?!
....Ganz einfach wir bleiben einfach noch einen Tag länger in Geiselwind und spielen für euch kurzfristig eine Zusatzshow am 21.04.2013

Vielleicht finden sich ja noch ein "paar" Deutschrockwütige, die mit uns an diesem Tag feiern.....Wir sind auf jeden Fall vor Ort und zu allen Schandtaten bereit.

Tickets für den 21.04.2013, Eventzentrum, Geiselwind gibt's wie immer (Versand ab Ende nächste Woche) bei folgenden VVK Stellen (Reservieren könnt ihr jetzt schon) :

Opens external link in new windowFrei.Wild Shop
Opens external link in new windowMetaltix
Opens external link in new windowEventim
Opens external link in new windowEMP

FREI.WILD & MATT GONZO ROEHR IN DER EVENTHALLE

Samastag 20.04.2013

Das Frei.Wild Konzert am 20.04.2013 wurde von Würzburg nach Geiselwind verlegt.

Da für diesen Termin das Konzert mit Ex-Onkel MATT GONZO RÖHR geplant war, werden nun beide Konzerte zusammengelegt und finden in der EventHalle Geiselwind statt.

Alle bereits gekauften Tickets für Matt Gonzo Röhr behalten ihre Gültigkeit und gelten auch für das Frei.Wild Konzert. Wer möchte, kann sein Ticket auch gegen Erstattung des Kaufpreises bei der jeweiligen Vorverkaufstelle zurückgeben.


Das Ticketkontingent für das Frei.Wild Konzert ist leider bereits AUSVERKAUFT!

Weitere Infos folgen in Kürze ...


lady-metal.com

Den Gonzo, wer kennt ihn nicht?
Als Gitarrist der Onkelz nimmt er seit Jahrzehnten Einfluss auf die Musik in Deutschland, unzählige haben wegen ihm eine Gitarre in die Hand genommen, viele nennen ihn ihr musikalisches Vorbild und verfolgen seine Karriere. Stilprägend ist er, dieses Wort trifft es wohl am besten.

Seit dem Ende der Onkelz ist MGR Solo unterwegs, in den ersten 5 Jahren in den USA und in Südamerika. Dort hat er auch drei Soloalben veröffentlicht: "BARRA DA TIJUCA" - "UHAD2BTHERE!-LIVE" und "OUT OF THE GREAT DEPRESSION".
Die ersten beiden Alben mit Charlie Huhn (Humble Pie, Ted Nugent, Foghat) am Gesang, sowie brasilianischen Musikern als Rhythmusgruppe und MGR in Person an der Gitarre. Mit der Band feierte er große Erfolge in den Independent Music Charts und im amerikanischen Radio. Mehr als 7000 Radioeinsätze seiner Singles zeugen davon.
2011 veröffentlicht MGR sein erstes deutsches Soloalbum "BLITZ UND DONNER" bei Soulfood und beginnt ausgiebig in Clubs und auf Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu touren. Das Album verkauft sich vieltausendfach und erhält sehr guten Zuspruch von alten und neune Fans.
2012 erscheint in Zusammenarbeit mit seinem neuen Label "ROOKIES & KINGS" die EP "ALLES ÄNDERT SICH". Im Anschluss an die EP geht MGR mit FREI.WILD als Gast auf Tour durch die größten Hallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (u. a. Dortmunder Westfalenhalle 1, Züricher Hallenstadion, Maimarkthalle Mannheim, O2 Hamburg oder Wiener Gasometer). Auf dieser Tour feiert die Presse und das Publikum Gonzo bei jedem Konzert frenetisch und mit immer wiederkehrender Zugabe-Rufe.

Ende 2012 nimmt MGR mit seiner Band das kommende Album "ZUFLUCHT VOR DEM STURM" auf, das Ende Februar 2013 erscheint und MGR in eine ganz neue Phase seiner Karriere bugsiert: Abgeklärte, erwachsene, druckvolle und wuchtige Songs eines herausragenden deutschen Künstlers.

Kontakt / Booking: PUBLIC ATTACK BOOKING - Mario Burkard - An der Tränk 16 - D - 63303 Dreieich Phone: 0 6074 - 62 96 20 | Phaxx: - 62 99 69 | Mobile: 0 177-327 31 08 | contact@mes-pap.de | Opens external link in new windowwww.publicattack.de

Opens external link in new windowwww.facebook.com/mattgonzoroehr
Opens external link in new windowwww.gonzomusic.com

HELLOWEEN & GAMMARAY IN DER MUSICHALL

lady-metal.com

Freitag 19.04.2013

Hellish-Rock-Part II

Vorverkauf 39,90 €
Abendkasse erhöhter Preis

Opens external link in new windowwww.helloween.org
Opens external link in new windowwww.gammaray.org
www.eventzentrum-geiselwind.de
VVK - Strohofer

Special Guest: Shadowside

HELLOWEEN:
Müssen wir uns wirklich sorgen? Steht unsere Zivilisation direkt am Abgrund? Hat der Maya-Kalender tatsächlich Recht, dass uns am 21. Dezember 2012 der Weltuntergang bevorsteht? In esoterischen Kreisen ist man sich sicher, dass sich diese apokalyptische Prophezeiung aus der Zeitrechnung der mittelamerikanischen Ureinwohner herauslesen lässt. „Alles Bullshit", erklärt Andi Deris, Frontmann der deutschen Melodic Metaller Helloween, „wir alle werden das Jahr 2012 überstehen und dann noch positiver und vitaler in die Zukunft schauen." Wie das aussehen, besser: klingen könnte, das dokumentieren Helloween auf ihrem neuesten Studioalbum Straight Out Of Hell, das unmittelbar nach der vermeintlichen „Stunde null", nämlich am 18. Januar 2013 veröffentlicht wird. Ein Werk voller Rasanz und Härte, mit Optimismus und unbändiger Spielfreude, mit komplexen Arrangements, starken Hooks und massenhaft eingängigen Melodien. Oder in reinen Fakten gesprochen: 13 überwiegend temporeiche Nummern, die aufgrund der verschiedenen Songschreiber Deris, die Bandgründer Michael Weikath und Markus Großkopf sowie Gitarrist Sascha Gerstner beeindruckend vielschichtig ausfallen und alle Helloween-Fans restlos begeistern werden. Weikath: „Straight Out Of Hell ist die konsequente Weiterentwicklung der beiden Vorgängerscheiben. 7 Sinners entstand quasi im Fahrwasser von Gambling With The Devil, während die neuesten Songs eine Weiterführung der 7 Sinners-Direktiven sind, nur etwas weniger doomig und stattdessen spürbar positiver. Mit diesen Songs wird auch dem bequemsten Zeitgenossen mächtig der Arsch aufgerissen."

Der Helloween-Gitarrist spricht von Stücken wie ´Make Fire Catch The Fly', ´Far From The Stars' und ´Church Breaks Down', vom Titeltrack, den Bassist Markus Großkopf beigesteuert hat, oder auch vom geradlinigen ´Years', die allesamt im Höllentempo durchs Gelände brausen. Zudem gibt es das vertrackt-feurige ´Burning Sun' von Michael Weikath, das Deris kurz und knapp als „superschnellen Weik-Geniestreich" bezeichnet (und von dem es auf der Limited Edition eine spezielle Hammond-Version in Gedenken an den verstorbenen Deep Purple-Organisten Jon Lord geben wird), oder das mit thrashigem Gitarrenriffing überzeugende ´World Of War' aus Sascha Gerstners Feder, mit dem Helloween ihre beeindruckende Virtuosität demonstrieren. Deris: „Das Besondere an dieser Band ist, dass wir immer alles machen durften beziehungsweise – auch wenn wir es angeblich nicht gedurft hätten – trotzdem alles gemacht haben. Selbst das seinerzeit leicht verpönte The Dark Ride, für das wir anfänglich die Peitsche zu spüren bekamen, wurde anschließend mehrfach mit Gold ausgezeichnet. Diese Freiheit spürt man auch auf Straight Out Of Hell, für das wir uns von nichts und niemanden haben unter Druck setzen lassen."

Helloween wären jedoch wohl kaum Helloween, würde es auf Straight Out Of Hell nicht auch die andere, die etwas ruhigere, groovendere Seite dieser Band geben. Deris selbst steuert mit ´Wating For The Thunder' eine – wie er es nennt – „an alte Pink Cream 69 erinnernde Rocknummer" bei. Mit ´Asshole' macht sich Gerstner auch textlich mal so richtig Luft und ergänzt das Album mit ´Hold Me In Your Arms', einer wunderbaren Ballade, die für den willkommenen Gegenpol eines ansonsten ungemein energetischen Albums sorgt. Apropos Energie: Die im Helloween-Camp zweifellos vorhandene Entschlossenheit hat Produzent Charlie Bauerfeind im bandeigenen ´MiSueno'-Studio auf Teneriffa perfekt eingefangen. Mit einem bewusst rau gehaltenen Sound hat Bauerfeind den neuen Helloween-Songs die Ecken und Kanten gelassen und auf den Einsatz von Computer-gesteuerten Hilfsmitteln verzichtet. „Mit einem Weltklasse-Schlagzeuger wie Dani Löble braucht man im Studio weder Clicktrack noch Unterstützung durch Computer", lobt Markus Großkopf seinen Drummer, „Dank Dani atmet die gesamte Scheibe pure Authentizität, was Straight Out Of Hell von vielen Produktionen anderer Künstler hörbar unterscheidet. Zudem klingt das neue Album noch kompakter und homogener als 7 Sinners und ist eines der temporeichsten Veröffentlichungen in unserer Bandgeschichte."

Signifikante Unterschiede gibt es übrigens auch wieder bei einigen Themen, die Helloween aufgreifen. Als bestes Beispiel für die Fähigkeit, über den Tellerrand reiner Metal-Klischees hinausschauen zu können, sei hier die erste Singleauskopplung ´Nabataea' genannt, zu der sich der Helloween-Sänger während eines Urlaubs inspirieren ließ. Der Song erzählt von der legendären Hochkultur im heutigen Nahen Osten, in der vor über 3000 Jahren die erste wirkliche Demokratie herrschte. Um die geheime Stadt Petra in Nabataea, die versteckt hinter einer Felslandschaft erst Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt wurde, ranken viele Mythen und Sagen. Deris: „Wir haben uns die Freiheit genommen, die gesamte Geschichte dieser spannenden Frühkultur zu erzählen, auch wenn der Song dadurch über sieben Minuten lang geworden ist. Aber ganz ehrlich? Hätte es noch mehr zu erzählen gegeben, wäre das Stück noch länger geworden."

Und da wir abschließend auch noch beim Thema ´Länge' gelandet sind: Richtig umfangreich wird ebenso die Wiederholung der ´Hellish Rock Tour' in Verbund mit den Freunden von Gamma Ray, die im März 2013 startet und Helloween erneut im Sauseschritt um die Welt katapultieren wird. Es ist ein Schritt, nein falsch: ein Sprung Straight Out Of Hell!

Brandaktuelle Infos laufend über www.helloween.org

TRACKS
Nabataea * World Of War * Live Now! * Far From The Stars * Burning Sun * Waiting For The Thunder * Hold Me In Your Arms * Wanna Be God * Straight Out Of Hell * Asshole * Years * Make Fire Catch The Fly * Church Breaks Down


GAMMARAY:
Die ortsüblichen Metal-Klischees greifen bei Gamma Ray nicht. Zwar hat sich die Hamburger Band ihren legendären Ruf durch viele rassige Melodic Metal-Hymnen erspielt, die zeitweise im atemberaubenden Fullspeed-Modus durch die Boxen jagen und von virtuosen handwerklichen Fähigkeiten angetrieben werden. Doch diese Band kann nicht nur Vollgas, sie kennt nicht nur das gängige Ohrenfreiblasen oder unaufhörliche Nackenmuskelzucken. Nein, diese Band bedient die gesamte Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten, die ihre facettenreich komponierten Stücke anbieten. Gamma Ray sind ein Markenzeichen für sich selbst und lange bereits Synonym für eine (Metal-) Welt voller Überraschungen. Deswegen waren ihre zahllosen Fans auch nicht sonderlich erstaunt, als die vier Musiker der Band im Frühjahr 2011 auf eine kleine aber feine Clubtournee durch Deutschland und die Schweiz zogen, um das Konzept ihrer ungewöhnlichen EP Skeletons & Majesties in erweiterter Form auch auf die Bühne zu übertragen. Am 29. April 2011 wurde die Show im legendären Z7 von Pratteln/Schweiz aufgezeichnet und erscheint nun unter dem Titel Skeletons & Majesties Live in drei Formaten: Als Doppel-CD, Blu-Ray und DVD. Kenner der Band wissen, dass hier wieder Vollbedienung garantiert ist.

HISTORIE
Seit mehr als 20 Jahren gibt die Hamburger Band in regelmäßigen Abständen imposante Bekenntnisse zur eigenen Musikphilosophie ab. Mit Heading For Tomorrow legte die Gruppe um Sänger/Gitarrist Kai Hansen 1989 ein imposantes Debütalbum vor, das 95er Werk Land Of The Free gilt heute als Meilenstein des temporeichen Melodic Metals und erhielt 2007 mit Land Of The Free II einen nicht minder eindrucksvollen Nachfolger. Dazwischen liegen Höhepunkte wie Somewhere Out In Space (1997), Powerplant (1999) oder auch die drei direkt aufeinanderfolgenden Kraftpakete No World Order (2001), Skeletons In The Closet (2003) und Majestic (2005) sowie das folgende To The Metal (2010), mit denen Gamma Ray mehrfach rund um den Globus tourten und überall ihre begeisterte Anhängerschaft beglückten. Kaum ein namhaftes Metal-Festival, auf dem Gamma Ray nicht die Massen gerockt haben, kaum ein internationales Magazin, bei dem es im Laufe der Jahre nicht mindestens eine Titelstory gegeben hätte. Gamma Ray anno 2012 sind eine feste Metal-Institution, die sich niemals auf ihren Lorbeeren ausgeruht, sondern ständig neue Herausforderungen gesucht hat. Die auf Skeletons & Majesties Live dokumentierte Tour war eine solche!

TRACKS
Welcome * Anywhere In The Galaxy * Men, Martians And Machines * The Spirit * Wings Of Destiny * Farewell * Gamma Ray * Money * Time To Break Free (w/Michi Kiske) * Rebellion In Dreamland (Acoustic) * Send Me A Sign (Acoustic) * Dethrone Tyranny * Watcher In The Sky * Hold Your Ground * A While In Dreamland (w/Michi Kiske) * Rise * Brothers * Insurrection * Future World (w/Michi Kiske)

LORDI IN DER MUSICHALL

lady-metal.com

Donnerstag 04.04.2013

European Tour 2013
Tour Beast or not Tour Beast


Vorverkauf 25,30 €
Abendkasse erhöhter Preis

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr


Opens external link in new windowwww.lordi.fi
Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer


Lordi's new members are Mana and Hella. Drummer Mana will replace the band's former drummer Otus, who passed away earlier this year. Hella replaces the band's long-time keyboardist Awa who left the band last summer.

Band's new studio album To Beast Or Not To Beast will be released on March 8, 2013. The album will be released in Finland by Sony Music and elsewhere in Europe by AFM Records. In the spring the band will also embark on a European tour Tour Beast Or Not Tour Beast. Updated tour info can be found from the Tour page on this website. "The road to this album has truly been paved by hardships," Mr. Lordi says. "However, the new line-up of the band has given us new and fresh touch and an energetic edge to the recording process, and to the album itself."

KINGS BASH CD RELEASE IN DER MUSICHALL

lady-metal.com

Samstag 30.03.2013

ACOUSTIC SHOW
CD-Release Party
& Special Guests (tba.)


VVK 10,00 €
Abendkasse erhöhter Preis

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Opens external link in new windowwww.ski-king.de
Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Weitere Infos in Kürze

KEVIN RUSSEL IN DER EVENTHALLE

lady-metal.com

Samstag 09.03.2013

Ein Onkel gibt sich die Ehre!
Kontingent ausverkauft


Alle bisher bezahlten Tickets wurden am Freitag, 11.01.2013 verschickt !!!


Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr


Rock´n'Roll war und ist mein Leben und ich fühle mich, einer Obsession gleich, innerlich dazu angetrieben, meinen Arsch wieder auf die Bühne zu wuchten! Wahrlich, sage ich euch, erlebt dieses kleine Wunder mit mir, nach 30 Jahren „durchgeknallt", zum ersten Mal Rauschsubstanzmittelfrei auf den" Brettern die die Welt bedeuten", mit neuem "Kleid" zu agieren!

Mein „Live Programm", mit welchem ich im Frühjahr 2013 „on stage" gehe, und das alles vor meiner angestrebten Soloproduktion, wird mitnichten nur das „klassische Onkelz Programm" sein. Obwohl fast keine Scheibe der letzten 30 Jahre fehlt, sind es speziell Lieder, die mir persönlich sehr und euch mit Sicherheit auch am „Muckerherzchen" liegen! Da ich die Ehre habe, mit jungen und engagierten, leidenschaftlichen Musikern aufzutreten, mit denen ich schon jetzt in der Vorbereitung einen Mega Spass habe, fällt es mir schon leicht vom Herzen, ankündigen zu dürfen, dass 70% der Songs „nie" live gespielt wurden und jetzt, mit zwei Gitarristen, endlich auf der Bühne offenbar werden! Also seid gespannt auf das, was Euch erwartet.
Am 9. März anno 2013 sehen wir uns dann hoffentlich in Geiselwind.

CANNIBAL CORPSE in der MusicHall

CANNIBAL CORPSE

Freitag 22.02.2013

CANNIBAL CORPSE
DEVILDRIVER
THE BLACK DAHLIA MURDER

NEU: HOUR OF PENANCE

Tickets im Vorverkauf 28,60 €
Abendkasse erhöhter Preis

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer



Brutal Death metal act HOUR OF PENANCE are confirmed as the new opening act on the CANNIBAL CORPSE/DEVILDRIVER tour. HOUR OF PENANCE are replacing WINGS OF PLAGUE who canceled their participation in the tour.

THE BLACK DAHLIA MURDER announced for Cannibal Corpse and
DevilDriver tour.

THE BLACK DAHLIA MURDER will join CANNIBAL CORPSE and DEVILDRIVER on their co-headlining tour, which kicks off in Oulu, Finland on February 9, 2013. The Detroit outfit, now featuring Max Lavelle who replaced Ryan Williams on bass earlier this year have just finished a brutal festival run in Europe in support of their highly acclaimed ‘Ritual’ album released last year on Metal Blade Records.

Opens external link in new windowwww.continental-concerts.de
Opens external link in new windowwww.cannibalcorpse.net
Opens external link in new windowwww.devildriver.com
Opens external link in new windowwww.metalblade.tv/tv/music-videos/the-black-dahlia-murder-moonlight-equilibrium/
Opens external link in new windowtwitter.com/bdmmetal
Opens external link in new windowwww.youtube.com/blackdahliamurdertv

JUSTICE IN DER MUSICHALL

lady-metal.com

Freitag 01.02.2013

Abendkasse 6,00 €

Einlass 20:30 Uhr

www.justiceweb.de

Seit sich Justice aus Franken 1989 gegründet haben, sind die Positionen an den Instrumente mitunter sehr fluktuierend. Den Grundstein zur Band legen Ian Finnlay (Drums), Wolfgang Ott (Bass) und Ulli Friedel (Gitarre). Da Wolfgang das mit Bass spielen und singen nicht auf die Reihe bekommt, holen sie sich noch einen Mann für's Micro und zwar Hannes Holzmann, der später unter dem Namen Hannes G. Laber mit J.B.O. ganz gut durchstartet. Ian verlässt die Band bald in Richtung Running Wild, kehrt letztendlich aber nach Südafrika zurück.

Seinen Platz hinter den Kesseln nimmt fortan Rami Ali ein. Hannes konzentriert sich bald eher auf J.B.O., weswegen ein neuer Shouter her muss. Den finden sie in Person von Michael 'Mitch' Schmidt und mit Uli Friedel stößt auch ein zweiter Gitarrist zum Line-Up. In dieser Besetzung fangen sie als Metal-Cover-Band an und erspielen sich nach und nach nicht nur in der regionalen Szene einen ausgezeichneten Ruf.

Dank der spielerischen Klasse der Musiker und der variablen Stimme von Mitch stehen Titel von so unterschiedlichen Bands wie Metallica, Paradise Lost, Sepultura, Type'O'Negative, Dimmu Borgir und einigen anderen auf den Zetteln, wenn die Jungs live aufdrehen. Von einigen der Auftritte gibt es auch anständige Mitschnitte auf CD. Doch irgendwann fängt man ja immer an, eigene Songs zu schreiben, und so verhält es sich auch bei Justice.

2002 wagen sie sich mit "Hammer Of Justice", ihrem ersten, selbstfinanzierten Longplayer an die Öffentlichkeit und legen damit ein massives Thrash-Brett vor. Prompt taucht die Band auch im Line-Up des W:O:A 2002 auf und füllt das Partyzelt bis auf den letzten Platz. Ähnliche Szenen sieht man auf dem Summer Breeze oder dem von der Band mitorganisierten Earthshaker Festival, und auch auf der Tour mit Edguy präsentieren sich Justice als vorzügliche Liveband.

2004 gibt es mit "The Descendant" einen weiteren Beweis, dass sich die fünf auch als Songwriter nicht verstecken müssen. Mit zehn Eigenkompositionen kommen die Nürnberger Mitte Juli ums Eck und machen deutlich, dass Thrash Metal mit deutlichem 80er-Einfluss nicht nur bei Exodus gut aufgehoben sind. Im Sommer 2005 steigt Uli aus, weil er sich mit Mitch und Rami nicht über die künftige Ausrichtung der Band einig ist. Seinen Platz übernimmt fortan Jörg Warthmann.

GERMAN METAL ATTACK TOUR 2013 in der MusicHall

Grave Digger

Freitag 18.01.2013

Grave Digger
Majesty
Wizard
Gun Barrel


Tickets im Vorverkauf 27,70 €
Abendkasse erhöhter Preis

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

The beginnings of GRAVE DIGGER date back to 1980. After various appearances at small festivals, the band, comprising Chris Boltendahl, Peter Masson, Willi Lackmann and Albert Eckardt, recorded a song for the compilation album “Rock from Hell” in 1983. A year later, Grave Digger released their debut album “Heavy Metal Breakdown”.

To mark their 30th anniversary, Grave Digger invited many guests onto their  stage at the Wacken Open Air 2010 to join in the celebration. The amazing  reaction of the fans and the outstanding chemistry of those involved led to the fantastic double package “The Ballad of Mary” MCD and the “The Clans Are Still Marching” DVD. The DVD "The Clans Are Still Marching" captures the energy of this unique evening and delivers it to living rooms everywhere. The DVD contains the full show and also comprises backstage footage, interviews, the video of "Highland Farewell" and its respective "Making of...", as well as all the live tracks on CD. The MCD welcomed Hansi Kürsch (Blind Guardian) and Metal Queen Doro as special guests who helped to elevate classic songs to a completely new level.

The band did not rest on its laurels and embarked on an extensive tour through Europe and presented their fans new songs and classics. After the end of the tour, Grave Digger started songwriting for their new album. As an appetizer, the band released the MCD “Home at Last”.

The highly acclaimed predecessor "The Clans Will Rise Again" was dedicated to the sheer mystique and the proud people of Scotland, but on their latest album, GRAVE DIGGER enters the legendary realm of Ancient Greek and its gods and creatures.  The lyrics of "Clash of the Gods" pay tribute to the legendary Medusa, Odysseus, Hades and Kerberos amongst others. These tales are clad in sweeping Power Metal compositions filled with powerful riffing and catchy choruses. The songs range from fast and driving double bass tracks, anthemic mid tempo compositions up to rousing and simply beautiful Power Metal ballads. Crowned by Chris Boltdendahl’s charismatic vocals, the new album offers everything a true Metal heart desires! The magnificent artwork provides the finishing touches and together with the compositions, brings the legendary figures of Ancient Greek to life. "Clash of the Gods" is an unbelievable compact and energy driven opus and will grant GRAVE DIGGER themselves a warm welcome into the pantheon of the gods!


MAJESTY: Die Geburt eines Titanen
Alles begann im Jahr 1998 als Tarek „MS“ Maghary die Idee hatte eine Band zu gründen, welche der ganzen Welt seine Leidenschaft zeigen sollte: Heavy Metal lauter, stärker und kraftvoller als alle anderen Bands zu spielen. Inspiriert von Bands wie Manowar, Judas Priest und Accept, gründeten er und sein guter Freund Udo Keppner MAJESTY und schon seit den ersten lokalen Gigs war es mehr als klar, dass diese Band auserwählt war, Heavy Metal Geschichte zu schreiben. Nach der Veröffentlichung des Albums "Keep It True" wurde aus MAJESTY umgehend eine der bekanntesten „unsigned bands“ Deutschlands.

2008 wurde wohl eine der riskantesten Entscheidungen der Bandgeschichte getroffen. Die Band benannte sich in METALFORCE um. Die Umbennenung wurde 2008 auf dem MAGIC CIRCLE Festival bekannt gegeben. Im Jahr 2011 zogen die Bandmitglieder das Fazit, dass dem Namen METALFORCE bei weitem nicht die Aufmersamkeit in der Metal Welt zu Gute kam, wie sie es sich Anfangs erhofft hatten. Daher traf man die Entscheidung über das Comeback als MAJESTY.


WIZARD, der Inbegriff für Heavy Metal aus Deutschland. 2009 feiert die Band ihr zwanzig jähriges Jubiläum, 20 Jahre Metal, Konzerte und jede Menge Spaß! Alles begann als sich Michael Maaß (Gitarre) und Sören van Heek (Drums) vor 20 Jahren in einem Keller getroffen haben um ein paar Bierchen zu zischen und Metal zu fabrizieren. Schnell wurde den beiden klar, dass mehr zu einer Band gehört als ein Schlagzeug und eine Gitarre. V.Leson (Bass) und Sven D’Anna (Vocals) stießen zur Band und bis heute konnte sich diese Besetzung halten. Ein Ring aus Musikern und noch größeren Freunden, WIZARD.

1991 wurde das legendäre Demo „Legion of Doom“ herraus gebracht, gefolgt von den beiden Eigenproduktionen „Son of Darkness“ (1995) und „Battle of Metal“ (1997). Die Arbeit hatte sich gelohnt, 1999 wurde die Band mit einem Deal bei B.O. Records belohnt. „Bound by Metal“ hieß der erste offiziele output der Band. Mit Songs wie „Hammer, Bow, Axe and Sword“ oder dem Titelsong „Bound By Metal“ katapultierten sich die vier Bocholter von Null auf Hundert.

2001 veröffentlichten sie „Head Of The Deceiver“ (Label Limb Music Products),  das bislang erfolgreichste und beste Album in der Bandgeschichte. Es folgten Tourneen und jede Menge Einzelkonzerte mit Paul Di‘ Anno, Edguy, Paragon, Goddess Of Desire, Sacred Steel und Death SS.

Nachdem man 2003 bereits den Göttervater Odin besungen hatte, wurde nun als Thema kein geringerer als der Donnergott Thor ausgesucht. Da Wizard inzwischen in ein eigenes Studio umgezogen waren, entschied man sich, das neue Album hier komplett aufzunehmen. Kontakt wurde mit dem Wuppertaler Autor Andre Wiesler aufgenommen, dessen Trilogie um Hagen von Stein (Hexenmacher, Teufelshatz, Wolfsfluch) Volker so begeistert hatte, dass er darüber ein Album machen wollte. Die Idee wurde sofort positiv aufgenommen und zusammen wurden die Texte zu … and wariwulfs and bluotvarwes geschrieben. Zum Mischen konnte wiederum Achim Köhler verpflichtet werden, die Covergestaltung übernahm Steve Argyle. Musikalisch gesehen ist es bis dato Wizard ausgereiftestes Werk. Dabei klingt das Album so vielseitig wie nie.


Als sich GUN BARREL 2000 in der Besetzung Guido Feldhausen (Gesang), Toni Pinciroli (Schlagzeug), Holger Schulz (Bass) und Rolf Tanzius (Gitarre) finden, gibt es von von Anfang an keine zwei Meinungen in welche Richtung die musikalische Reise gehen soll: Kompromissloser, zeitloser Heavy Metal Rock `n` Roll. Schon 2000 veröffentlicht man mit `Back To Suicide` eine beachtliche MCD, die in der Medienlandschaft für Aufsehen sorgt. Der raubeinige Rock ‚n’ Roll getränkte Metal trifft den Nerv der Zeit. Man attestiert dem Quartett Street credibility und diesem Ruf wird die Band bis heute gerecht. Konzerte und Tourneen mit ROSE TATTOO, MOLLY HATCHET, SILENT FORCE, SKEW SISKIN sowie Festival Auftritte in Frankreich,  Italien und Holland festigen den Ruf der Band, eine der spielfreudigsten des Landes zu sein.

Nun, im Jahre 12 nach der Gründung decken GUN BARREL das gesamte Spektrum ihres bisherigen Schaffens ab und legen sogar noch einen Zahn zu. Eine ähnliche, zeitgemäße und frische Präsentation von klassischen Elementen des Metal wird derzeit schwer zu finden sein. Die bewegte Geschichte dieser Band, gepaart mit ihrer scheinbar unzerstörbaren Kraft,  festigt den Ruf GUN BARREL`S  eine der außergewöhnlichsten Gruppen der Republik zu sein. GUN BARREL rocken kompromisslos und mit viel Kick Ass Attitüde. Sie hauchen nicht, sondern sie schießen der großen Tradition des Heavy Metal mit Hochdruck neues Leben ein und stellen klar, dass Authentizität und musikalische Klasse locker Hand in Hand gehen können. Beer, Sweat and Rock `n` Roll forever.

2012

IN EXTREMO MEETS FRIENDS in der EventHalle

IN EXTREMO meets Friends

Freitag 14.12.2012

IN EXTREMO meets Friends
MONO INC.
FIDDLER´s GREEN
HÄMATOM
INGRIMM


Special Guest: KNORKATOR

Tickets im Vorverkauf 44,50 €
(incl. Gebühren)
Abendkasse erhöhter Preis
(solange Vorrat reicht)

Einlass: 16:00 Uhr
Beginn: 16:15 Uhr


Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Weitere Infos in Kürze.

CRADLE OF FILTH in der EventHalle

CRADLE OF FILTH

Freitag 07.12.2012

CRADLE OF FILTH meets OBITUARY
GOD SEED
MACABRE
PSYCROPTIC
THE AMENTA
BLYND


Vorverkauf 33,50 € (incl. Gebühren)
Abendkasse erhöhter Preis
(solange Vorrat reicht)

Einlass 15:45 Uhr
Beginn 16:00 Uhr

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Weitere Infos in Kürze.

RHAPSODY in der MusicHall

Rhapsody

Samstag 01.12.2012

Luca Turilli’s Rhapsody
Ascending to Infinity
Cinematic World Tour 2012/2013

Tickets im Vorverkauf 27,00 € incl. VVK-Gebühr
Abendkasse erhöhter Preis

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

RHAPSODY: Neue Gratis Single & Neues Video im Anmarsch + neue Tourdaten

Neues aus dem Bandlager von RHAPSODY. Ende des Sommers / Anfang Herbst wird es eine Gratis Download Single geben. Darauf enthalten, die neue Auskopplung „Clash Of The Titans“, sowie der brandneue und bis dato unveröffentlichte Song „Fantasia Gotica“. Dabei handelt es sich um eine cinematische, orchestrale Ballade.

Abgerundet wird das Paket mit dem just abgedrehten Videoclip zu „Clash Of The Titans“, den RHAPSODY gemeinsam mit dem schwedischen Videodirektor Owe Lingvall von DREAMDAY MEDIA (U2, The Rasmus) realisiert haben. Abgedreht wurde der Clip in New York. Lingvall äußert sich dazu: “The visual impact of the new video will underline once more the strong link between Rhapsody and the world of movies”.

RHAPSODY möchten sich mit diesem Gratis Paket bei allen Fans bedanken, die ihnen bei ihrem Neustart zur Seite standen und mit dem Kauf ihrer aktuellen CD „Ascending To Infinity“ unterstützt haben.

In der Zwischenzeit hat die bevorstehende ASCENDING TO INFINITY CINEMATIC WORLD TOUR konkrete Züge angenommen und wurde um 11 weitere Konzerte erweitert. Dazu gibt es einen neuen Trailer zu sehen, den Luca Turilli selbst kreiert hat, klickt hier: youtu.be/zzcNHDKbvtg

“We are working with our friend Owe Lingvall to present a new generation of shows on our upcoming tour”verkündet Gitarrist Dominique, und fügt hinzu: “The songs of the new album, the legendary hits of the first albums, some of those old glorious Rhapsody songs never or rarely played until now, a couple of surprises from the solo releases of Luca Turilli: the great variety of the setlist is surely guaranteed and we will offer music for all tastes!”. Alex Landenburg, neuer Schlagzeuger der Band, ergänzt: “The collaboration with DREAMDAY MEDIA and the use of video projection will set a new standard for our shows in this and in the future tours. But this is not everything as many more exciting surprises are waiting for you. Therefore be ready to live an intense emotional experience and see you soon to spend some great and unique cinematic evenings together!”

In Kürze wird es weitere Tourdaten geben; zusammen mit den Support Bands der Tournee. Nachfolgende 23 Daten sind bis dato von RHAPSODY’s Tour Agentur ROCK THE NATION (Opens external link in new windowwww.rtn-touring.com) bestätigt.

CREMATORY in der MusicHall

Crematory

Freitag 30.11.2012

Special Guest: UNHERZ
in der MusicHall Geiselwind


Tickets im Vorverkauf 18,35 €
Abendkasse 23,00 €
(solange Vorrat reicht)

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Was gibt es zu Deutschlands erfolgreichster Gothic Metal Band, die sich im Februar 1991 gründete und bereits mit dem zweiten Album 1994 als Genre-Vorreiter des Gothic Metal etablierten, nach 20 Jahren unvergleichlicher Bandgeschichte noch zu sagen?
Das Bemerkenswerte an dieser Tatsache ist, dass CREMATORY zu einer weltweit gefeierten Band wurde, und nicht nur in den deutschsprachigen Ländern abräumte. Es folgten weltweit unzählige Interviews, TV- und Radioauftritte, sowie massenweise Konzerte, bei denen CREMATORY von ihren Fans und der Fachpresse frenetisch abgefeiert wurden und immer noch werden.

Bekannt wurden CREMATORY mit Hits wie „Tears of time“, „Shadows of mine“, „Ist es wahr“, „Fly“, „The Fallen“, „Greed“, „Tick Tack“, „Höllenbrand“, „Pray“, „Infinity“ oder „Sense of time“, um nur einige dieser Ohrwürmer aufzuzählen. Auch bei Coverversionen wie Sisters of Mercy´s „Temple of love“, Metallica´s „One“, oder Depeche Mode´s „Black Celebration“ bewiesen CREMATORY ein gutes Händchen für hervorragend umgesetzte Coverversionen.

Die Band stellt seit 20 Jahren eindrucksvoll unter Beweis, dass die Hitfabrik CREMATORY ohne Wenn und Aber mit Starkstrom betrieben wird und auch nach so einer langen Zeit immer noch unter Volldampf steht. Auf dem Zenit ihres musikalischen Schaffens und nach 20 Jahren Bandgeschichte wurde hiermit
erstmals eine Greatest Hits Doppel-CD und DVD mit allen Hits, Clips, Livekonzerten und zahlreichen privaten Backstage Filmaufnahmen unter dem Titel „Black Pearls“ zusammengestellt.
Musikalisch haben sich CREMATORY von Album zu Album Schritt für Schritt weiterentwickelt, und gelegentlich auch mal ein paar neue Ideen und Inspirationen mit in die Lieder eingebaut, die die Band immer frisch und modern klingen lies und lässt.

ROCKABILLY NIGHT in der MusicHall

THE KINGS BASH

Samstag 24.11.2012

THE KINGS BASH
4 Livebands in der Rockabilly Night


SKI KING & Band
PEGGY SUGARHILL & THE ELDORADO TIGERETTES
OUT OF LUCK
HELLABAMA HONKY TONKS



Tickets im Vorverkauf 10,00 €
Abendkasse 15,00 €
(solange Vorrat reicht)

Einlass 20:00 Uhr


Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.ski-king.de
Opens external link in new windowwww.peggysugarhill.com
Opens external link in new windowwww.myspace.com/outofluckrnr
Opens external link in new windowwww.myspace.com/hellabamahonkytonks


SKI KING
Der Ski ist rastlos. Ski ist vielseitig. Und Ski ist Vollblut-Musiker – mit einer großen Leidenschaft für Johnny Cash und Elvis. Ski ist kein Imitator, er ist Entertainer.
Mit unzähligen Live-Shows in den vergangenen 20 Jahren als Musiker hat er sich einen Namen bei Fans von Country, Rock’n’Roll und Psychobilly Musik gemacht und ist immer wieder dabei, sich neu zu erfinden…

HELLABAMA HONKEY TONKS
Like a roarin’ postcards from the fifties - Beeinflusst von Größen wie Hank Williams, den Stray Cats und Carl Perkins, aber auch den Ramones, Guns’n Roses und Social Distortion entwickeln die Hellabama Honky Tonks ihre ganz eigene Spielart des Rock’n Roll, die ein Fan der Band irgendwann mit den Worten „High Octane Hillbilly Rock’n Roll“ umschrieb. Konkret heißt das für den Sound von Goldi Grasshopper, Bang Boom Ben und Mr. Max Mambo: Das, was Gitarre, Kontrabass und  Drums da zaubern, erinnert an einen schweren V8 Motor - mal schnell, mal dreckig, mal laut – aber immer mit viel Gefühl für Groove und Melodie.

Wieso Hillbilly Rock’n Roll? Ganz einfach: Goldi Grasshopper, Max Mambo und Bam Boom Ben kommen aus dem tiefen Süden, genauer gesagt direkt aus den Sümpfen Niederbayerns – mit Tattoos statt Trachtenschmuck sowie Jeans und Boots statt Lederhosen und Haferlschuhen - und mit einer ordentlichen Portion Rock’ n Roll im Gepäck! Rock’n Roll von den HELLABAMA HONKY TONKS, das ist ein Mix aus rauem Rockabilly, schnellem Country und einem Schuss Swing, der das Adrenalin dahin treibt, wo es hingehört, direkt in die Seele der Greaser, so wie es bei gutem Rock’n Roll sein soll.

PEGGY SUGARHILL & THE ELDORADO TIGERETTES

Dezember 2007: Peggy trifft Adriano Batolba auf einer Weihnachtsfeier. Man spricht über Wünsche für das nächste Jahr und Peggy erzählt davon, wie gerne Sie eine eigene Rockabillyband hätte. Da wurde die Idee geboren, dass das Backbeat Trio und Peggy es mal miteinander versuchen könnten.
ab März 2008: Erste Probe mit Peggy und dem Backest Trio. Ein Hammer. Peggy schreibt erste Songs und stellt Ihr Lieblingsrepertoire zusammen, Vorbereitungen für das erste Konzert.

Dezember 2008: 17.12.2008: erster Gig im Weißen Holunder. Nach der ersten Ankündigung waren die vorhandenen 120 Karten ausverkauft.
März 2009: Falco Burkert erweitert Peggys Kader am Bass, Bernhard Weichinger an den Drums und Till Kersting an der Gitarre.

September 2009: Peggy macht erste Studioaufnahmen mit den Jungs.
Januar 2010: Peggy will das erste Album eintüten und erfährt: sie ist schwanger. Die Pläne verschieben sich.
Juni 2010: Studioaufnahmen zum ersten Album "Rockabilly Music is bad bad bad". Aufgrund der Schwangerschaft wird innerhalb von zwei Nachmittagen ein Live-Album aufgenommen. In den BEXSTUDIOS Köln spielen Peggy, Adriano, Matt und Falco ihre Bestof's. Am nächsten Tag kommt die Botschaft vom Arzt: Keine Gigs mehr wegen kritischer Schwangerschaft. Peggy liegt auf der Matratze und mischt die CD im Studio mit Hanno Kahl und Freund Till ab.

Juli 2010: Eine eigene Veröffentlichung schafft Peggy nicht mehr vor der Geburt aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes. Peggy wählt Ihr Lieblingslabel als Alternative, schickt ein hübsch geschnürtes Demo-Paket an BEARFAMILY RECORDS. Direkte Zusage kommt einen Tag nach Zusendung.

OUT OF LUCK
Gegründet wurde Out of Luck im Herbst 2007 von Karl „Cloey“ K. (bekannt durch seine Bassaktivitäten u.a. bei den Frantic Flintstones). Out of Luck ist ein wilde Mischung aus Rock n’ Roll und Psychobilly, gespielt mit der Energie des Punkrock. Es ist  wieder Zeit für ungeschliffenen, rauen Rock n’ Roll, so die Idee der Band. Textzeilen wie „pissed of from everydays shit“, „I’m stranded..” oder „for a few bucks...“stehen für den Namen Out of Luck. Nach dem erfolgreichen Debut Album „Out Of Luck“ 2008, erschienen bei Wolverine Records und zahlreichen Auftritten  im In – und Ausland,  hat die Band ihr 2. Album „Walking down 10th street“ ebenfalls bei Wolverine Records im Herbst 2009 veröffentlicht. Out Of Luck befanden sich im Sommer/Herbst 2011 im Studio um ihre bisher umfangreichste und ausgereifteste CD aufzunehmen die im Januar 2012, diesmal bei PART RECORDS erschienen ist. Diese 3. CD mit dem Titel „ Greetings from Outbackville“ spiegelt den Stil der Band perfekt wieder - Rock n’ Roll, Rockabilly und Psychobilly mit dem Punch des Punkrock.

KAMELOT TOUR 2012 in der MusicHall

Kamelot

Samstag 17.11.2012

Tickets im VVK 26,70 € (incl. VVK-Gebühr)
Abendkasse erhöhter Preis

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.kamelot.com

KAMELOT, eine der richtungsweisenden, aufregendsten und innovativsten Metal Bands der letzten Zeit, haben ihre ungeduldig erwartete Rückkehr nach Europa bekannt gegeben. Die Tour startet in Eindhoven (Niederlande) am 2. November 2012 und führt ihre spektakuläre Show in über 20 Hallen und Städte in Europa.
Kamelot sind bekannt für Theatralik, wie auch für ihren innovativen und kreativen Geist.

Die Tour verspricht, die Grenzen von Konzert-Live-Erlebnissen zu sprengen, die Fans werden jeden Abend ein absolutes Spektakel erwarten können. “Die neue Tour ist für uns und unsere Fans ein weiterer Schritt, es wird theatralischer und wir werden die publikumsnahe Show bieten, die die Fans verdienen,” sagte Thomas Youngblood in einem Interview im Januar. “Es wird einen mysteriösen Touch haben, ein neues Bühnen Design geben und viele Überraschungen für die Kamelot Fans beinhalten!”.

ICS Festival Service GmbH ist der internationale Tour Promoter für die Europa Tour unter der Regie von Thomas Jensen, CEO Global Touring und Vorsitzender – ICS, der sagte: “Kamelot haben es sich zum Ziel gemacht, die Metal Musik zu revolutionieren und mit ihrem neuen Produkt setzen sie diese Pläne fort. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die europäische Kamelot Tour zu den Fans bringen zu können”.

Kamelots neues Album wird der Nachfolger zu Poetry For The Poisoned (Veröffentlichungsdatum: 10. September 2010 / earMusic/KMG REcrodings) werden. Das Album erzielte die höchsten Chartpositionen in der Geschichte der Band, unter anderem in den Billboard Top 10 Hard Charts und unzähligen Top 10 und Top 40 Charts rund um die Welt.

INTO DARKNESS TOUR 2012 in der MusicHall

PAIN

Freitag 09.11.2012

PAIN
MOONSPELL
SMALLOW THE SUN
LAKE OF TEARS & Special guest

Tickets im VVK 26,00 € incl. VVK-Gebühren
Abendkasse erhöhter Preis

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 18:45 Uhr

Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowwww.intodarkness.eu

Die Finsternis hat viele Gesichter – genauso wie ihre musikalischen Ausgeburten…Zum zweiten Mal wird unter dem Banner INTO DARKNESS 2012 eine Europa-Tour heraufziehen, welche die Gewitterwolken förmlich mit sich bringt!

Passend zum Wintereinbruch wird am 9. November ein Live-Package über Euch herfallen, das in seiner Schwärze nicht schillernder sein könnte: von Industrial Metal über Gothic bis hin zu düsterromantischem Doom ist hier alles vertreten, was das Herz begehrt!

Als Headliner fungieren die Schweden PAIN um Legende Peter Tägtgren (HYPOCRISY), und die haben seit ihrer Bandgründung 1996 schon Tote zum Tanzen gebracht! Düstere Texte treffen hier auf satte Industrial-Beats und bratende Metal-Gitarren, und vom Goth über den EBMler bis hin zum Headbanger werden wirklich alle bei dieser Band glücklich – nicht zuletzt dank verflucht eingängiger Stampfer wie ‘Eleanor Rigby‘, ‘Follow Me‘ oder ‘Shut Your Mouth‘! 2011 erschien das bis dato aktuellste Werk mit „You Only Live Twice“, und besonders live entfalten Herr Tägtgren und seine Knechte eine brachiale und morbide Stimmung, die ihresgleichen sucht.

Die Portugiesen von MOONSPELL, die seinerzeit ihren großen Durchbruch mit „Irreligious“ (1996) und auf Tour mit TYPE O NEGATIVE hatten, werden die INTO DARKNESS-Tour mit viel Anspruch und Wandelbarkeit veredeln. Nennt es Gothic Metal, nennt es avantgardistischen Dark Metal – mit ihren beiden kommenden, zusammen gehörenden Scheiben „Alpha Noir“ und „Omega White“ werden MOONSPELL erneut Köpfe verdrehen!

Manch einer steckt sie in die Doom-Schublade, doch die Finnen von SWALLOW THE SUN sehen sich lieber als Schmiede melancholischen Metals. Zuletzt begeisterten sie mit „Emerald Forest And The Blackbird“ und stellten klar, dass niemand außer ihnen so gekonnt Slow Motion, depressive Melodien, alptraumhafte Stimmung und einen Hauch Death Metal-Heaviness umsetzen kann. LAKE OF TEARS hingegen scheinen ihre Stilrichtung nahezu mit jedem Album zu wechseln, doch eines bleibt immer: die Schwärze, die hinter den melodischen Songs der schwedischen Veteranen lauert. Meisterliche Platten wie „Illwill“ (2011) verschmelzen Goth, Death Metal und alternative Eingängigkeit.

Ein spannendes Line Up, das da unter dem Namen INTO DARKNESS die europäischen Clubs heimsuchen wird!

KREATOR in der MusicHall

KREATOR

Samstag 03.11.2012

KREATOR
MORBID ANGEL
Special Guests NYLE & FUELED OF FIRE

Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr

Tickets im Vorverkauf 30,00 €
Abendkasse 35,00 €

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK-Strohofer

Es gibt Tour-Packages, die schon vor dem ersten Date in die Metal-Geschichte eingehen – einfach, weil die Zusammenstellung an Protagonisten schlichtweg genial und außergewöhnlich daherkommt! In diesem Fall haben sich wahre Giganten des Extreme Metals zusammengeschlossen, um gemeinsam alle Clubs in Europa in Schutt und Asche zu legen…

KREATOR, MORBID ANGEL, NILE und FUELED BY FIRE zusammen auf einer Tour, wer dreht da nicht komplett am Rad?! Das Schlachtfest zieht immer größere Kreise und wird diesen Winter ganz Europa mit Moshpit-Blut überziehen…

Ihr denkt, das war´s mit guten Nachrichten? Noch nicht ganz, denn die legendären, mächtigen MORBID ANGEL kündigen für diese Tour ein „Set of all time MORBID ANGEL classic songs“ an! Alben wie „Altars of Madness“ oder „Covenant“ zählen u.a. zu den absoluten Klassikern der Band und jeder Fan dürfte allein bei der Erwähnung mit den Ohren schlackern… Holt Euch jetzt Eure Tickets für die ultimative Tour des Jahres im Strohofer Online-Shop.

KREATOR & MORBID ANGEL 2012 Präsentiert von Rock Hard, Legacy, Virus, Noizeletter, Musix, Piranha, Metalnews.de, BLAST!

Das neue NILE-Album “AT THE GATE OF SETHU” ist auf Platz 27 der offiziellen deutschen Albumcharts eingestiegen, in Österreich und der Schweiz schaffte es das Album auf #61. Dies stellt den besten NILE-Charteinstieg aller Zeiten in diesen drei Ländern dar. Herzlichen Glückwunsch, Jungs! NILE werden im Winter zusammen mit KREATOR, MORBID ANGEL und FUELED BY FIRE auf große Europa Tournee gehen.

NILE Mastermind Karl Sanders sagt dazu:
“WOW! Recognition and thanks to all the Metal Fans in Germany, Austria and Switzerland – who are CLEARLY Metal As Fuck. This makes me twice as anxious to come to these countries this fall as part of the KREATOR Tour“.

HEIDENFEST TOUR 2012 in der MusicHall

WINTERSUN

Freitag 02.11.2012

Extented Show in Geiselwind

WINTERSUN
KORPIKLAANI
VARG
TROLLFEST
KRAMPUS
und Special Guests tba.


Tickets im VVK 31,00 € incl. VVK-Gebühr

Einlass: 16:00 Uhr
Beginn: 16:30 Uhr

Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowwww.RTNFESTIVALS.com

AXEL RUDI PELL - "Circle of the Oath Tour 2012" in der MusicHall

lady-metal.com

Donnerstag 25.10.2012

Special Guest: MadMax

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

VVK 29,00 € + VVK Gebühr
Abendkasse 35,00 €

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.axel-rudi-pell.de


In Zeiten rastloser Neuorientierung und einer immerwährend hektischen Suche nach möglichst spektakulären Innovationen erweist sich AXEL RUDI PELL als feste Größe, als Fels in der Brandung und verlässlicher Bewahrer seiner unbestrittenen Stärken. Selbstbewusst und zugleich couragiert hat er seiner Band einen weiterhin konventionellen Kurs verordnet und setzt mit seinem neuesten Album "The Crest" mehr denn je auf traditionelle Werte.

„The Crest klingt absolut typisch für mich und meine Band. Auf eine gewisse Weise gehen wir mit den neuen Stücken sogar back to the roots. Außerdem bin ich stolz darauf, dass es auf The Crest keine einzige Doublebass-Nummer gibt“, erklärt Pell.

Der Gitarrist und Songschreiber weiß, dass er mit dieser Entscheidung nicht etwa archaisch handelt, sondern sogar an der Speerspitze moderner Entwicklungen steht: Seit Monaten vermelden die Auguren aus Amerika, England oder auch Skandinavien, dass zunehmend mehr Bands wieder auf Schlagzeug-Arrangements setzen, die der Melodieführung des betreffenden Songs entsprechen.

INT. AC/DC FANTREFFEN 2012 in der MusicHall

lady-metal.com

19.-20.10.2012

AC/DX
FA/KE
Spell/Bound


Einlass Freitag: 18:00 Uhr
Einlass Samstag: 14:00 Uhr

Wochenendticket 20,00 €
(bis 30.07.2012, danach 25,00 €)

Freitag 12,00 €
Samstag 18,00 €

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.acdc-fantreffen.de

OVERKILL - Killfest Tour 2012 in der MusicHall

lady-metal.com

Freitag 12.10.2012

Overkill
3 Inches of Blood
Purified in Blood
Degradead


Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:15 Uhr

Vorverkauf 24,50 €

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.wreckingcrew.com

1980 gegründet, niemals vom metallischen Pfad abgekommen, immer sich selbst treu geblieben und mit DEM besten Frontmann im Thrash Metal gesegnet, können OVERKILL mit Fug und Recht als Ikonen, Legenden und vor allem Pioniere bezeichnet werden! Als Vorbild und Einfluss von Generationen von Bands und Sounds in all diesen Jahren, sind OVERKILL auch heute noch in Bestform – vielleicht sogar stärker denn je! Nachdem 2009 der Vertrag mit der großen, seit langem bestehenden Nuclear Blast-Familie unterzeichnet und 2010 das heißersehnte und von der Kritik hochgelobte Labeldebüt „Ironbound“ veröffentlicht worden war, griffen Bobby Blitz und seine Mannen erneut an! Overkill in der MusicHall Strohofer GeiselwindGefeierte Headliner-Tourneen (die bekannten „Killfest“-Touren) quer über den alten Kontinent und hervorragende Auftritte auf so gut wie allen wichtigen europäischen Festivals im Zusammenhang mit dem Album brachten OVERKILL wieder dorthin ins Spiel zurück, wo sie hingehören – an die Spitze!
2012 birgt das 32ste Jahr des Bandbestehens einen weiteren Meilenstein für OVERKILL: das 16te Album “The Electric Age” – Blitz selbst beschreibt rückblickend, dass sich die “Ironbound”-Ära “wie eine Wiedergeburt” angefühlt habe, sodass die neue Scheibe passend dazu als die natürlicherweise folgende, wilde Jugend bezeichnet werden kann. Durfte “Ironbound” als eine Art Neubelebung der OVERKILLschen Seele angesehen werden, stellt “The Electric Age” mit all den aufgefrischten, modernisierten Markenzeichen, die ihr an dieser Band liebt, die Essenz OVERKILLs dar, ohne die tief verankerten Wurzeln zu vernachlässigen. Lehnt euch zurück, legt die Scheibe auf… Augenblick, nein! Steht auf, treibt die Lautstärke bis zum Limit, reckt eure Fäuste gen Himmel, bangt eure Schädel und zerstört verdammt noch mal eure Wohnzimmer!
© Nuclear Blast

Degradead
Schwedens Death Metaller Degradead kommen mit ihrem dritten Album zurück und haben vorab 2 Songs aus dem neuen Album zum anhören bereitgestellt. Human Nature und Taste of Destiny kann man sich auf You Tube anhören. Mit dieser Thrash-Metal-Band spielen Frederik Johansson (Gesang/Gitarre), David Szücs (Gitarre/Bass) und Kenneth Helgesson (Schlagzeug) mehrere Demos ein, bis Michel Bärzén als Bassist einsteigt. Als zweiter Gitarrist folgt Jesper Bronner. Das Line-up ist bis 2003 stabil, dann steigt Mikael Sehlin ein. 2009 erschien Out of Body Experience, das diesmal in den Abyss beziehungsweise Black Lodge Studios von Peter Tägtgren produziert wurde. Produzent war Jonas Kjellgren (ex-Centinex, ex-Scar Symmetry), Toningenieur Daniel Bergstrand. Das Album erreicht Platz 48 der schwedischen Charts.

EISBRECHER - "Höllentour II 2012" in der MusicHall

Eisbrecher

Mittwoch 10.10.2012

Eisbrecher und Special Guest auf "Höllentour II - 2012"

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
VVK 28,00 €
Abendkasse 32,00 €

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer
Opens external link in new windowwww.eis-brecher.com

Nach fast zehn Jahren Bandgeschichte und einigen Wechseln in der Besetzung ist die größte Konstante und gleichzeitig das Erfolgsgeheimnis von EISBRECHER das kongeniale Duo aus Alex Wesselsky und Noel Pix.

Als bekannte TV-Persönlichkeit, z.B. als „Der Checker“, hat Alex längst Kultstatus erreicht und gewinnt mit Schlagfertigkeit und gnadenlosem Charme. Zuletzt war er in der kabeleins Primetime-Show „Fort Boyard“ erfolgreich und ist als Testimonial extrem gefragt. Daneben macht er bereits seit 20 Jahren Musik - genau wie sein Kollege Pix, der als Produzent, Komponist und Sänger auf über einhundert Releases in den unterschiedlichsten musikalischen Genres zurückblicken kann – nicht selten mit Gold und Platin ausgezeichnet. Gemeinsam verdoppelt sich das gewaltige Potenzial: Mit EISBRECHER, den Helden der schwarzen Szene, landeten sie Clubhits wie „Schwarze Witwe“, „Vergissmeinnicht“, „This is Deutsch“, „Eiszeit“ und „Ohne Dich“, erreichten 2010 die Top 5 der Albumcharts, waren auf allen einschlägigen Festivals zu Gast und tourten zuletzt mit Alice Cooper durch Stadien und Arenen. Der charismatische Frontmann mit der eindringlichen Stimme und der versierte Gitarrist, Komponist und Produzent schaffen es auch auf ihrem fünften Studio-Album, diesen hohen Standard zu halten und ihre Stärken weiter auszubauen. Mit „Die Hölle muss warten“ veröffentlichten sie im Februar ein bärenstarkes Album, das dem Bandsound huldigt, ohne auch nur eine Sekunde lang altbacken zu klingen.  „Die Hölle muss warten“ stieg prompt auf #3 der Charts ein und war damit der höchste Entry, den EISBRECHER je hatten. Diesem Riesenerfolg widmet die Band jetzt die „Die Hölle muss warten – Miststück Edition“ mit vier neuen Tracks - darunter „Miststück 2012“, der Megaherz-Klassiker und EISBRECHER-Live-Favorit zum ersten Mal von EISBRECHER selbst - und Bonus-DVD mit 40-minütiger Tour-Doku, fünf Live-Videos vom „Amphi Festival 2012“ und den Clips: „Verrückt“, „Die Hölle muss warten“ und brandneu natürlich auch „Miststück 2012“.

»Unser Style ist, dass wir keinen Style haben«, stellt Pix klar, »aber ein Album, das 2012 veröffentlicht wird, soll sich auch danach anhören. Stillstand ist für uns kein Thema.« Der rote Faden, der „Die Hölle muss warten“ zusammenhält, ist nach wie vor markanter Gesang und souveränes Songwriting. Oder wie Pix es augenzwinkernd auf den Punkt bringt: »Wir sind Männer, die zusammen auf die Kacke hau’n.« Das war nicht immer so: Im Jahr 2000 steigt Pix genau genommen sogar wegen Wesselsky aus der gemeinsamen Band Megaherz aus. Es gab richtig Streit - unterschiedliche Auffassungen, musikalische Differenzen. Wie das manchmal so ist bei ganz intensiven Kombinationen: Es kann passieren, dass man sich zwischendurch mal nicht mehr riechen kann. Aber als auch Alex 2002 die Band verlässt, sprechen die beiden sich aus und gründen EISBRECHER. Vielleicht ist ihre Zusammenarbeit auch deswegen so wirkungsvoll - weil alles bereinigt ist und sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können.
»Wir müssen uns heute oft nur ansehen und wissen sofort, was der andere denkt - aber keine Sorge, wir gehen nicht Händchen haltend ins Kino«, feixen sie.

Fast eineinhalb Jahre haben sie an „Die Hölle muss warten“ gearbeitet. Im Studio gibt es zu den Demos meistens ein Reizwort, eine thematische Richtung, in die die jeweiligen Songs textlich gehen. Die Musik gibt eine Stimmung und Attitüde vor - wie beim Titelsong „Die Hölle muss warten“. Auch wenn Alex im Studio zunächst fand, dass sich das Wort „Hölle“ nicht gut singen ließ und sie mal kurz mit „Himmel“ oder anderen Alternativen experimentierten - am Ende musste es doch die „Hölle“ sein, und wie man beim Hören feststellt, klingt es hervorragend. Und EISBRECHER trauen sich was - 2012 variieren sie das Thema Härte auch bis in relativ gefühlvolle Gefilde: »Unsere Texte haben heute mehr Bandbreite. Früher war vielleicht mehr Ironie drin, aber jetzt bekommen auch andere Themen eine größere Bedeutung. Wir sind ganz sicher keine Weicheier, aber mit 40 schreibt man über andere Sachen als mit 20.«  „Wir treiben“, ein Song von der Deluxe Edition, ist ein gutes Beispiel.
»So einen Track hatten wir noch nie auf einem Album. Wir haben im Studio schon immer vieles ausprobiert aber bei uns ‚überlebt’ nur, was stimmig ist. Wenn das nicht der Fall ist, werfen wir einen Song auch eiskalt wieder runter. Text und Musik sind bei „Wir treiben“ aber 100% bündig und stechen heraus.« Aber auch die geliebten Abgeh-Nummern fehlen nicht. EISBRECHER sind als waschechte Fünf-Mann-Liveband, die brachial rockt, ganz klar eine Marke, was Liveshows angeht und die kann man mit Songs wie „Tanz mit mir“ erst so richtig abfeiern.

»Man muss auch Dampf ablassen, im Studio wie auf der Bühne. „Tanz mit mir“ hat Eier und ist dafür der perfekte Track.« Dem steht der Titelsong „Die Hölle muss warten“ in nichts nach. Die fast schon hymnische Komposition und zweite Single des Albums, für die ein atmosphärisches Livevideo in Planung ist, lässt Legenden auferstehen: Helden fahren nicht zur Hölle - sie durchqueren das Polarmeer, erklimmen Berge und fliegen unbeirrbar durch die Lüfte - Helden sind unzerstörbar. In „Exzess Express“ kehren sie auf die Erde zurück und behandeln das Thema Schnelllebigkeit - am Beispiel von Sex. Der Lok-Sound, treibende Beats und deutliche Worte. Das alles ist EISBRECHER - und die Balance ist ihre große Kunst: Ein Ausflug in den Pop mit „Wir treiben“, Hosen runter mit „Rette mich“ und „Atem“, eine Portion Live-Granaten wie „Exzess Express“ oder „Tanz mit mir“, gewaltige Kraftschübe mit „Die Hölle muss warten“ und mit dem abgedrehten „Verrückt“ ein wohlplatzierter Aufwärtshaken als erste Single. In einem Satz: Dieses Album ist ihre Version von moderner Rockmusik mit Herz, Hirn und ordentlich ‚Cojones’!

„Die Hölle muss warten“ ist der erste Release beim Majorlabel und für die Band überhaupt kein Grund, ihren Weg zu verlassen. EISBRECHER haben nach wie vor eine glasklare Vision: »Der Vorteil war nur, dass wir mehr Zeit hatten. Zeit, uns auf die Aufnahmen zu konzentrieren. Früher mussten halt ein paar Sachen gleichzeitig passieren, diesmal hatten wir die Mittel, es auch mal einfach gedeihen zu lassen.« Nach dem großen Charterfolg, der fast ausverkauften Hallentour im Frühjahr und den grandiosen Sommer-Festivals setzen EISBRECHER ihre Tour jetzt mit der „Die Hölle muss warten – Miststück Edition“ im Gepäck fort.

DeutschRockMonster 2012 in der EventHalle

DeutschRockMonster 2012

Samstag 06.10.2012

Einlass: 12:30 Uhr
Beginn: 13:15 Uhr

Ticket im Vorverkauf 24,60 €

9mm
Betontod
Kärbholz
Matt Gonzo Roehr
Onkel Tom Angelripper
Rockwasser
Saitenfeuer
Ski King
Toxpack
Troopers

V8Wixxer
Zeltinger Band


Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowwww.DeutschRockMonster.de
Opens external link in new windowVVK - Strohofer

JUSTICE in der MusicHall

Justice

Dienstag 02.10.2012

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr

Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de
Opens external link in new windowwww.justiceweb.de

MACLOUD in der MusicHall

MacLoud

Samstag 22.09.2012

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr

MAC LOUD
ONE LAST SUNSET
PUPLE HAZE
KONFU?!US


Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de

SABATON - SWEDISH EMPIRE TOUR 2012

lady-metal.com

Freitag 21.09.2012

Am 21.09.2012 reicht das "Swedish Empire" bis nach Franken, denn da sind Sabaton in der Music Hall in Geiselwind zu Gast. Im Rahmen ihrer "Swedisch Empire" Tour, präsentieren sie das neue Studioalbum "Carolus Rex", dass am
25.05. erschienen ist.

Supported werden die Mannen um Joakim Brodén von den Schweizern "Eluveitie", die mit "Helvetios", ihr diesjähriges Album release hatten.
Zu guter letzt kommt mit "Wisdom" noch Unterstützung aus Ungarn mit ihrem Album "Judas", das am 24.08. in die Läden kommt.


Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:55 Uhr
Vorverkauf: 27,00 €
Abendkasse: 32,00 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

BIKE AND MUSIC WEEKEND 2012

lady-metal.com

17 JAHRE BIKE AND MUSIC + 11 JAHRE GEISELWIND!!!

Do 02.08. - So 05.08.2012
Eventhalle und Eventgelände
All Bikes and American Cars are welcome!

Kann man in Deutschland noch Spaß mit dem Motorrad haben? Jede Wette!
Das Bike and Music Weekend in Geiselwind beweisst das seit 17 Jahren - 11 Jahre davon auf dem Truck-Stop der Familie Strohofer in Geiselwind! Top Stunt-, Bikeshow-, Dragster- und Burnout-Action plus Live-Musik innen und aussen machen diesen Event „wasserdicht“ – und ein echtes Highlight im Terminkalender!



An allen Tagen großes Showprogramm:
Bike- & Car Show - Stunt- & DragRace Shows
ShowMeile mit Tribünen - Burn Outs
15 Live Bands auf 2 Bühnen
GoGoGirls & Boys - HändlerMeile - Großer CampGround

MUSIKPROGRAMM:
Donnerstag 02.08.2012:
Stahlzeit, Justice

Freitag 03.08.2012:
Rocco Recycle, Sulander, Ski King, Bon, Gitty Fischer, SAXON, Pussy Sisster

Samstag 04.08.2012:
Blues Power, Red Back Spyders, Ski King, Danny & The Wonderbras,
First Generation, Gitty Fischer, Gil Edwards & The Knuckleheads

Sonntag 05.08.2012:
Danny & The Wonderbras

PREISE:
Donnerstag 02.08.2012:
Erwachsener 10.- EUR - Kind (10-14) 5.- EUR

Freitag 03.08.2012:
Erwachsener 16.- EUR - Kind (10-14) 8.- EUR

Samstag 04.08.2012:
Erwachsener 16.- EUR - Kind (10-14) 8.- EUR

Sonntag 05.08.2012:
Erwachsener 4.- EUR - Kind (10-14)  2.- EUR

4 Tage - FestivalTicket:
Erwachsener 30.- EUR - Kind(10-14) 15.- EUR

Campen ist nur mit gültigem FestivalTicket möglich

Alle Infos auf Opens external link in new windowwww.eventzentrum-geiselwind.de und
Opens external link in new windowwww.bike-and-music-weekend.de

WOLFSNÄCHTE 2012 in der MusicHall

lady-metal.com

Samstag 28.04.2012

POWERWOLF
MYSTIC PROHECY
STORMWARRIOR
LONEWOLF


Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Vorverkauf 17,00 €
Abendkasse 20,00 €

Opens external link in new windowVVK Strohofer

ACCEPT EUROPEAN TOUR 2012 in der Eventhalle

lady-metal.com

Samstag 14.04.2012 in der Eventhalle!

ACCEPT
Special Guest: HELL

Einlass: 19:00 Uhr

Vorverkauf 31,50 €
Abendkasse erhöhter Preis

Opens external link in new windowVVK Strohofer

 

PAGANFEST TOUR 2012 in der MusicHall

lady-metal.com

Samstag 31.03.2012

Eluveitie
Primordial
Negura Bunget
Heidevolk
Solstafir
Extented-Show in Geiselwind
mit Korpiklaani und Equilibrium


Kartenvorverkauf 30,00 €
Abendkasse erhöhter Preis

Opens external link in new windowVVK Strohofer

DESERT FORCES OF ROCK TOUR 2012 in der MusicHall

lady-metal.com

Sonntag 04.03.2012

Astral Doors
Riotgod

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Vorverkauf 16,00 €
Abendkasse 19,00 €

Opens external link in new windowVVK Strohofer

ASTRAL DOORS
Mit dem Debutalbum “Of the Son and the Father, lieferten Astral Doors 2002 einen Meilenstein des klassischen Heavy Rocks ab und  erreichten immense Aufmerksamkeit seitens der Presse und Medien, gefolgt von großartigen Kritiken, sowie zahlreichen Festivalanfragen. Die Band performte im Sommer 2004 beim Wacken Open Air, Sweden Rock Festival und Decibel 2000.

Das erfolgreiche zweite Album „Evil is Forever“ entführte die Hörer in eine dunklere und atmosphärische Welt der Drachen und Zauberer. Es folgten Support-Tourneen innerhalb Europas, u.a. mit Grave Digger und der Rockikone Doro Pesch!

Nach der erfolgreichen Europa Tournee mit Blind Guardian in 2006 und der Veröffentlichung des dritten Albums „Astralism“, machte sich die Band rasch daran neue Songs für das vierte ASTRAL DOORS Album zu komponieren, um an den  Erfolg von „Astralism“ anzuknüpfen. Nach dem eher Power Metal orientierten Album „New Revelation“ Album,beschloss die Band zu ihren eigenen Wurzeln zurückzukehren, die im  klassischen Hard Rock und Heavy Metal liegen.

Für „Requiem of Time“, entschied die Band, ihren Gitarristen Martin Haglund ans Mischpult zu lassen. “Requiem of Time”  ist eine außergewöhnliche Hommage an die glorreichen Zeiten des 70er Hard Rocks und des klassischen Heavy Rocks. Das Vom ersten Track „Testament of Rock“ an bis zum letzten „When Darkness Comes“ präsentiert die Band Ihr Händchen für außergewöhnliche Kompositionen.

Zum 10 jährigen Bestehen erfolgte mit einer Zusammenfassung der besten Songs das Album „Testament of Rock“. Sollte es auch nur ein Rückblick sein, so steigerte es unerwartet den Bekanntheitsgrad, denn erst durch „Testament of Rock“ wurden neue Türen geöffnet und die Band spielte mehr Festivals denn je. Die Rückkehr nach Wacken, und zum Sweden Rock sowie die erste Einladung zum Bang Your Head Festival und zum Headbangers Open Air waren ein toller Erfolg.

Im Herbst 2011 folgte das neue Studio Album „Jerusalem“. Von vielen Kritikern als das bisher beste Werk bezeichnet, stieg „Jerusalem“ bis auf Platz 76 der schwedischen Charts. Zwischenzeitlich auch unter den 100 best verkaufendsten Alben um Media Markt entwickelt sich „Jerusalem“ jetzt schon zum erfolgreichsten Album der Astral Doors.

Und die Pläne für 2012 sind schon in vollem Gange. Vielleicht wird die DVD 2012 fertig?!

RIOTGOD
RiotGod entstand aus dem Spirit einer Unterhaltung zwischen Monster Magnet´s Bob Pantella und Jim Baglino auf Tour im Jahr 2006.

Es waren genau die Tourneen mit Monster Magnet, die neue Eindrücke vermittelten und währenddessen kamen neue musikalische Ideen. Die Songs waren zu gut, um sie irgendwo verschimmeln zu lassen und so begann Bob 2007 das erste Mal in seinem Leben eigene Ideen im Studio aufzunehmen.
Er erinnerte sich an einen unbekannten Gitarristen den er in einem Club in Jersey gesehen hatte. Damit war mit Garrett Sweeny die Position für die Gitarre besetzt.

Über viele Sänger wurde gesprochen, am Ende macht das Rennen ein unbekannter – der mit seiner Energie und seiner Ausstrahlung an die Magie der Sänger der 70er Jahre erinnert - Mark Sunshine. Mark brachte auch den Namen Riotgod, und 2009 ging es das erste Mal auf eine Mini Tour durch den mittleren Westen der USA und Canada.

Das Debut Album war fertig, doch ein Plattenvertrag war nicht in Sicht. Nur durch Zufall erfuhr das Label Metalville von dem Album und so erschien es im Spätsommer 2010 doch noch weltweit und erreichte beachtliche Verkaufszahlen.

Nach einer ersten Europa Club Tour war klar, dass es weitergehen musste. Bereits im Frühjahr 2011 waren die Musiker wieder im Studio. Das Gerüst von „Invisible Empire“ entstand. Fast hätte ein Sturm an der Ostküste die Produktion vernichtet. Bob baute mühsam wieder alles zusammen und brachte das Album rechtzeitig im Herbst 2011 auf den Markt. „Invisble Empire ist eine ganz klare Weiterentwicklung zum ersten Album.

FULL OF HATE TOUR 2012 in der MusicHall

lady-metal.com

Samstag 25.02.2012

Cannibal Corpse & Behemoth
Legion of the Damned
Misery Index
Suicidal Angels
Special Guest: tba
Opener: Nexus Inferis


Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
VVK 27,00 €
Abendkasse 32,00 €

Opens external link in new windowVVK - Strohofer

Alle Überlebenden von Neckbreaker’s Ball und Hatefest bekommen mit FULL OF HATE neuerlich die Chance, sich im Zuge einer spektakulären Europa-Tour die Headbanger-Rübe endgültig abmontieren zu lassen.

Das musikalisch tödlichste Tour-Geschoss, präsentiert von Tour-Veranstalter Rock The Nation, wartet nach seinem äußerst erfolgreichen Startdurchgang von 2009 abermals mit einem Package an bestialischen Horden der internationalen Death- und Thrash-Metal-Elite auf. Wer den beißenden Gestank des Todes nicht riechen kann, bekommt diesen in musikalischer Form von folgenden Herrschaften auf die Lauscherchen geknallt:

Freunde der extremsten Metal-Abteilungen bekommen mit FULL OF HATE ein Killer-Package kredenzt, dem es wahrlich an nichts mangelt: Kannibalischer Florida-Death, schwarzmetallisch gefärbter Okkult-Death-Metal mit futuristischen Zügen, aggressivster Death-Thrash, gnadenloses Death/Grind-Massaker und Thrash Metal mit gesunder Old-School-Attitüde sind die Zutaten, die das bombastische Todesrezept jener apokalyptisch anmutenden Tour bilden. Besonderes Augenmerk fällt dabei auf die polnischen Co-Headliner BEHEMOTH, die mit FULL OF HATE ihre erste Europa-Tour seit Nergals überstandener Leukämie-Erkrankung bestreiten werden! Für hartgesottene Metal-Fans gibt es kein Entrinnen!

AUDIO GUN in der MusicHall

lady-metal.com

Samstag 11.02.2012

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr
Eintritt: 6,00 €

 

 

2011

JUSTICE am 28. Oktober in der MusicHall

Justice

Von AC/DC und Guns N' Roses über In Extremo, System of a Down und Rammstein bis hin zu Children of Bodom, In Flames und Amon Amarth haben die Jungs von Justice so ziemlich alles im Programm, was rockt.


Einlass 20:30 Uhr
Beginn 22:00 Uhr

Eintritt 6,- €

www.MusicHall-Geiselwind.de

MOTION SOUND am 5. November in der MusicHall

Motion Sound

Mit den unvergessenen Kultsongs der Rockgeschichte von Billy Idol bis Elton John, von Genesis über Pink Floyd bis zu Police und Status Quo, zünden die Urgesteine von MOTION SOUND ein musikalisches Feuerwerk der Spitzenklasse.

Einlass 20:30 Uhr
Beginn 22:00 Uhr

Eintritt 6,- €

www.MusicHall-Geiselwind.de

EKTOMORF w/Support am 11. November in der MusicHall

Ektomorf

EKTOMORF LIVE!

Supports:
• Criminal
• Resistance
• Symbolic

REDEMPTION – Erlösung. Ein starkes Wort. Und im Falle von EKTOMORF ist es auch (wieder) eine starke Aussage. Die ungarischen Hardcore/Thrash Stars haben ohne Zweifel ihr intensivstes, abwechslungsreichstes und stärkstes Album aufgenommen!

Alle EKTOMORF Trademarks sind vorhanden, aber "Redemption" geht noch einen Schritt weiter – in alle Richtungen. Und es überrascht. So ist "Sea Of My Misery" ein Track, den man von der Band nicht erwartet hätte. "Redemption" zeigt EKTOMORF in der besten Form, in der die Band je war.

EKTOMORF wurde 1993 von Zoltán "Zoli" Farkas in Mezökovacsháza, Ungarn, gegründet, einer kleinen Stadt an der rumänischen Grenze. Heute ist Zoli – Songwriter und Mastermind der Band – das einzige verbleibende Gründungsmitglied. Tamás Schrottner (Guitar), Szabolcs Murvai (Bass) und Gergeley Tarin (Drums) vervollständigen heute die Band.

EKTOMORFs Songtexte handeln von Diskriminierung, Gesellschaft, Schmerz und Hass, aber zeigen am Ende einen starken Willen, zu überleben. Groovende, tiefer gestimmte Gitarren Riffs und aggressives Drumming, ergänzt durch kraftvolle und rohe Vocals. Trotz aller Umstände etablierte sich EKTOMORF als eine der erfolgreichsten ungarischen Bands, die für ihre intensiven, energetischen und überwältigenden Live-Shows bekannt ist.

Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr

Vorverkauf 18,00 €
Abendkasse 22,00 €

zum Kartenvorverkauf

NECKBREAKERS BALL am 12. November in der MusicHall

Neckbreakers Ball

NECKBREAKER´s BALL
• Dark Tranquillity
• Eluveitie
• Death Angel cancelled
• Varg
• Mercenary
• NEU: Gurd
• Omnium Gatherum

DEATH ANGEL kann leider bei der Neckbreakers Ball Tour 2011 nicht dabei sein - siehe Statement!

Als würdiger Ersatz wurde bereits GURD verpflichtet!

Einlass 17:00 Uhr
Beginn 18:00 Uhr

Vorverkauf 25,00 €
Abendkasse 29,00 €

zum Kartenvorverkauf

Mehr Informationen unter
www.MusicHall-Geiselwind.de

STAHLZEIT am 19. November in der EventHalle

Stahlzeit

STAHLZEIT

Die spektakulärste RAMMSTEIN-TRIBUTE-SHOW aller Zeiten in der EventHalle

Tickets im Vorverkauf 19,50 €

zum Strohofer Kartenvorverkauf

www.MusicHall-Geiselwind.de

SINS & VOODOO 2011 am 1. Dezember in der MusicHall

Sinner

Do. 01.12.2011 MusicHall

SINS & VOODOO 2011

NEUER TERMIN !!!

Sinner - Sins & Voodoo Tour

Vorband VOODOO CIRCLE
& Special Guest: DOWNSPIRIT

"Das geschmacksichere Hard´n Heavy Package"

Hier das aktuelle Video

Einlass 19:00 Uhr
Beginn 19:30 Uhr

Tickets im Vorverkauf 24,- €

zum Kartenvorverkauf

CHRISTMAS METAL FESTIVAL am 9. und 10. Dezember in der EventHalle

Christmas Metal Festival Geiselwind

Am Freitag 9. Dezember 2011 geht’s hier mit M-I-GOD los, danach werden die Newcomer von IN LEGEND, die mit ihrem Piano-Metal in diesem Jahr für viel Aufsehen sorgten, auf der Bühne stehen. Mit SHRAPHEAD bekommt ein weiterer interessanter Newcomer die Möglichkeit sich zu präsentieren. VAN CANTO und POWERWOLF, jeweils mit neuer Scheibe im Gepäck und mit richtig Fanunterstützung im Rücken, werden die Festivalbesucher gutgelaunt auf die 3 großen Tagesheadliner vorbereiten, welche in dieser Kombination noch nie an einem Festivaltag zu sehen waren.

Das bedeutet, GRAVE DIGGER werden ihre Fans mit neuen, aber auch bekannten Songs erfreuen und John Schaffer wird nach jahrelanger Pause wieder mit seiner Band ICED EARTH (und auch einem neuen Album!) in einer Halle auftreten. Aber hiermit nicht genug. Mit BLIND GUARDIAN wird wohl die bekannteste und erfolgreichste deutsche Powermetalband der letzten Jahre, den ebenso richtig wertig besetzten Festival - Freitag abschliessen!

Ähnlich wie in Lichtenfels, wird am Festival - Samstag den 10. Dezember 2011 auch in Geiselwind dann wieder eine andere Zielgruppe angesprochen. DEFUSE MY HATE, ABSORB und JUSTICE (mit ihren eigenen Songs), bekommen hier als fränkische Lokalmatadore, die Möglichkeit sich zu präsentieren. DAWN OF DISEASE, WARBRINGER mit neuem Album, AZARATH und MILKING THE GOATMACHINE machen den Appetizer, bevor MARDUK, CALIBAN, TRYPTICON (sicherlich mit den ein oder anderen Celtic Frost Klassiker im Gepäck) und KATAKLYSM den Abend einläuten.

Dieser beginnt mit einem noch mit großer Spannung erwarteten SPECIAL GUEST (Wird am 15.10.2011 bekanntgegeben!) und dann folgt ARCH ENEMY, welche ihr neues Album präsentieren werden. Mit MORBID ANGEL ist es dem Veranstalter auch am letzten Festivaltag gelungen, einen interessanten und spektakulären Tagesheadliner zu verpflichten, insbesondere da die Band hier ihr viel diskutiertes neues Album präsentieren wird und auch alle ihre seit Jahrzehnten bekannten Klassiker spielen wird. Freut euch, auch der letzte Tag des Christmas Metal Festivals 2011 wird ein absolutes Vergnügen und ein Muss für jeden Death – Metal – Liebhaber.

Das aktuelle Line Up findet Ihr unter:
www.rock-in-concert.de

Tagesticket 49,00 €
Festivalticket 93,00 €

Hier geht´s zum Strohofer-Vorverkauf

Vorbericht auf Lady-Metal.com

Vergangene Events

Int. AC/DC Fantreffen 2011 am 14. - 15. Oktober in der MusicHall

Fr. 14.10.2011
• Big Gun
• Bon

Sa. 15.10.2011
• Black Thunder Ladies
• High Voltage

Vorverkauf 20,00,- €
Abendkasse 25,00 €

www.acdc-fantreffen.com

AUDIO GUN am 8. Oktober in der MusicHall

Audio Gun

AUDIO GUN ist genau das, worauf Rock- und Metalfreunde lange warten mussten. Klassiker von Metallica, Iron Maiden oder AC/DC interpretieren die sechs Musiker genauso grandios wie die neuesten Metalsongs von Edguy, Rammstein, Nightwish oder Evanescence! AUDIO GUN, das ist musikalischer Feinschliff auf höchstem Niveau. Sängerin Jessi ist Profimusikerin und zieht auf der Bühne die Menschenmassen in ihren Bann.

An ihrer Seite steht Sänger Ecki, der durch seine enorme stimmliche Bandbreite überzeugt und in der fränkischen Cover-Scene unübertroffen ist. Dahinter bringen vier Musiker den richtigen Groove auf die Bühne. Gitarrist und Sänger Uli Friedel, Gitarrist Michi, Schlagzeuger Fov, und Bassist Marco - da trifft musikalische Perfektion auf eine Bühnenshow der Extraklasse! So wird jeder Auftritt zum unvergesslichen Konzerterlebnis!

Einlass 20:30 Uhr
Beginn 22:00 Uhr
Eintritt 6,- €

SEVEN SINZ in der MusicHall

Strohofer Geiselwind, seven sinz, Lady_metal

SEVEN SINZ in der MusicHall

Seven Sinz Open the Gates of Hell!
Nach ihrer grandiosen Bandvorstellung im Januar sind SEVEN SINZ nun wieder zu Gast in der MusicHall.
Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr
Eintritt: 6,- €

JUSTICE in der MusicHall

Justice, lady_metal, Strohofer geiselwind

JUSTICE in der MusicHall

Fetziger Rock von AC/DC bis Rammstein
Captain-Morgan-Special mit vielen tollen Überraschungen aus Captain-Morgan´s Schatzkiste
Einlass: 20:30 Uhr
Eintritt: 6,- €

MACLOUD in der MusicHall in Geiselwind

macloud, Lady_Metal, MusicHall Geiselwind

Samstag 12. März 2011

MacLoud in der MusicHall

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr
Eintritt: 6,00 €

Pagan Fest Tour 2011 - Extended Show in der MusicHall in Geiselwind

Pagan fest 2011, Lady_metal, Strohofer Geiselwind

Freitag 11. März 2011

PAGAN FEST in der MusicHall

Die wohl namhafteste und etablierteste Festival-Tournee rund um die Genres Pagan, Folk und Viking Metal startet 2011 mit einem neuen, heißblütigen Schlachtzug durch Europa, um die Heidengefolgschaft von heute mit einer weiteren Belagerung der musikalischen Extraklasse in maßlose Ekstase zu versetzen.

Bands: OBSCURITY, KIVIMETSÄN DRUIDI, ARAFEL, HEIDEVOLK, VARG, MOONSORROW, UNLEASHED, KORPIKLAANI, ELUVEITIE

Einlass: 14:30 Uhr
Beginn: 15:00 Uhr
Eintritt: VVK 34,00 €
Abendkasse: 35,00 €

Running Order:
15:00 - 15:30 Uhr OBSCURITY
15:45 - 16:15 Uhr KIVIMETSÄN DRUIDI
16:30 - 17:05 Uhr ARAFEL
17:20 - 18:00 Uhr HEIDEVOLK
18:15 - 18:55 Uhr VARG
19:10 - 20:00 Uhr MOONSORROW
20:20 - 21:10 Uhr UNLEASHED
21:35 - 22:35 Uhr KORPIKLAANI
23:00 - 00:00 Uhr ELUVEITIE

Weitere Infos auf der Homepage

Controller function not found: