Deadend in Venice - See You On The Ground

Band: Deadend in Venice

Album: See You On The Ground

Label: Casket Music

Release Date: 17.06.2011

Genre: Melodic Death Metal

Rezensent: Patrick Schmid

Tracklist:

01. Hate Sweet Hate
02. Personal Decay
03. Brain Execution
04. War
05. Long Way Home
06. Last Chances
07. The Monkey In My Closet
08. Dirty Little Princess
09. Tomorrow Never Comes

Lineup:

Annabell Klein – Vocals
Christian Litzba – Growls
Tim Schmidtke – Guitars
Kevin Klein – Lead Guitars
Andreas Ackermann – Bass
Frank Koppe – Drums

Danke an Rock 'N' Growl für das zur Verfügung stellen des Albums.

Beurteilung

Bei Deadend in Venice handelt es sich um eine deutsche Melodic Death Metal Band, die versucht die Härte und Kraft der Musik mit einer sanften weiblichen Stimme zu verknüpfen. Was ihnen meiner Meinung nach sehr gelungen ist. Seit 2008 existiert die Formation um Annabell Klein und Christian Litzba und ich muss sagen es ist ein wahrlich gelungenes Debüt, dass von Andy Schmidt, der unter anderem Disillusion abgemischt hat, gemixt und gemastert wurde.

Die Scheibe hat mich vom ersten Song an schon überzeugt. Mit eingängigen Soli und guter Kombination der beiden Vocals entstehen, selbst für den Riesenbereich des Melodic Death Metal Klangwelten, die mir in der Form in diesem Genre noch nicht untergekommen sind. Vor allem Abwechslung wird hier großgeschrieben und kann sich im Gesamtkonzept durchaus sehen lassen.

Fazit: Deadend in Venice haben mit Sicherheit noch eine große Zukunft vor sich, die ich mit Genuss verfolgen werde. Alle Melodic Death Fans und auch Genreneulinge können in den Plattenläden getrost zugreifen, denn es wird ihnen gefallen.

In diesem Sinne und mit einem guten Gefühl im Ohr
euer Patrick Schmid für Lady-Metal.com