Def Leppard - Mirror Ball - Live & More

Band: Def Leppard

Album: Mirror Ball - Live & More

Label: Frontier Records

Release Date: 17.06.2011

Genre: Hard Rock

Rezensent: Patrick Schmid

Tracklist:

CD 1:

01. Rock Rock (Till You Drop)
02. Rocket
03. Animal
04. C'mon C'mon
05. Make Love Like a Man
06. Too Late For Love
07. Foolin'
08. Nine Lives
09. Love Bites
10.Rock On

CD 2:

01. Two Steps Behine
02. Bringin' On The Heartbreak
03. Switch 625
04. Hysteria
05. Armageddon It
06. Photograph
07. Pour Some Sugar On Me
08. Rock Of Ages
09. Let's Get Rocked
10. Action
11. Bad Actress
12. Undefeated
13. Kings Of The World
14. It’s All About Believing

DVD Content:

Rock! Rock! (Till You Drop)
Armageddon It
Pour Some Sugar On Me
Hysteria

Music Videos:
Nine Lives
C'Mon C'Mon

Lineup:

Joe Elliott - lead vocals
Phil Collen - lead guitar
Vivian Campbell - guitars
Rick "Sav" Savage - bass
Rick Allen - drums

Danke an Frontier Records für das zur Verfügung stellen des Albums.

Beurteilung

Das aktuelle Album des Hardrock Bataillons von Def Leppard ist erschienen und wurde mir zum Rezensieren vorgelegt. Ich persönlich kenne die Band, die mittlerweile seit 1977 existiert, nur vom Hörensagen. Und ich muss sagen, es hat mich sehr positiv überrascht, da ich selbst sonst kein Freund von Livealben bin. Die Qualität ist auf solchen Alben meist schlecht und muss der Quantität weichen. Ganz im Gegensatz zu Mirror Ball.

Wer den alten Stil der wilden 80er und frühen 90er liebt, wird auch Def Leppard lieben. Denn diesen Stil leben die fünf Jungs, oder soll ich sagen Junggebliebenen aus dem Vereinten Königreich noch immer. Die Melodien sind eingängig und laden gerade förmlich zum Mitsingen und Luftgitarre spielen ein. Trotz der 27 Songs und den drei Musikvideos, die insgesamt auf den zwei Kompakt Datenträgern und einer DVD daher kommen, wirkt es nicht überladen. Der Großteil der Songs sind Hymnen zum Mitsingen und genießen, einfach großes Kino.

Fazit: Ein empfehlenswertes Album für alle Junggebliebenen Altrocker und auch allen Jungs die, die Qualität der alten Zeiten noch zu schätzen wissen. Natürlich ist dies auch ein Kauftipp für Fans des Harten Gerölls und natürlich von den Großmeistern Def Leppard selbst auch.

In diesen Sinne und mit einem guten Gefühl im Ohr
Patrick Schmid für Lady Metal.com