Fir Bolg - Paganism

Fir Bolg

Band: Fir Bolg

Album: Paganism

Label: Schwarzdorn Productions

Release Date: 13.08.2010

Genre: Black Metal

Rezensent: Flo

Tracklist:
01. Night Of The Black Moon
02. Celtic Death Pagan Ritual
03. Invocate The Old Spirits Of Woods
04. The Passage To A Second Life

Lineup:
Dagoth - Vocals, Bass, Electric and Acoustic Guitars

Danke an Schwarzdorn Productions für das zur Verfügung stellen des Albums.

Beurteilung

FIR BOLG, das Ein-Mann-Projekt des Franzosen Dagoth, gibt es seit 2006 und hat seither lediglich eine MCD in Demolänge herausgebracht. Nichtsdestotrotz konnte sich Dagoth, unterstützt von ein paar Session-Musikern, Live unter anderem mit Negura Bunget behaupten. Das kleine Album umfasst vier Songs von sehr guter Aufnahmequalität.

Die Songs sind alle im selben Stil gehalten, nämlich überwiegend schwarzmetallisch, jedoch mit erkennbaren Pagan-Einflüssen. Dies wird auch besonders an den Namen der Titel zwei und drei deutlich. Blastbeats umrahmen die schwarz-heidnischen Melodiebögen in ein perfektes Gemisch, wozu sich die Akustiksequenzen optimal einfügen.
Die Vocal-Parts sind dazu in bester Aufnahmequalität und deshalb sehr gut verständlich.

Erstaunlich bei FIR BOLG ist die Tatsache, dass die gerademal vier Songs den Eindruck erwecken, dass sie im Gesamten wie ein Full-Length-Album klingen. Dies zeugt von einem sehr ausgeklügelten Konzept des Komponisten.

Fazit: Eine einwandfreie Scheibe, deren musikalische Elemente so optimal ausgearbeitet sind, dass man sie als Vorzeigeprodukt einer Ein-Mann-Band darstellen kann. Sofern es noch Exemplare des auf 500 Stück limitierten Werks gibt, wäre dies ein kleiner Geheimtipp für Freunde seltener Ware und vor allem Schwarzmetalls aus Frankreich, denn daher kommen ja bekanntlich auch einige brilliante Bands.

Flo für Lady-Metal.com