God Seed - I Begin

God Seed

Band: God Seed

Album: I Begin

Label: Indie Recordings

Release Date: 22.10. 2012

Genre: Black Metal        

Rezensent: Roba

Tracklist:
1. Awake
2. This From The Past
3. Alt Liv
4. From The Running Of Blood
5. Hinstu Dagar
6. Aldrande Tre
7. Lit
8. The Wound
9. Bloodline

Lineup:
Gaahl – Vocals
King – Bass
Sir – Guitar
Kenneth Kapstad – Drums
Geir Bratland – Keys & Noise
Lost Kilman – Guitar

Besten Dank an Indie Recordings für das Material

Beurteilung

Wer God Seed ist, brauch ich keinem erzählen! Wer Gaahl ist ebensowenig. Somit entfällt die Einleitung heute mal. Zumindest was das Allgemeine angeht.

Das seit einem knappen Monat kaufbare "I Begin" der norwegischen Black Metalrecken ist nämlich genauso wenig einführend: Es haut gleich mächtig los, ohne Umschweife. Die Gitarren könnten dabei noch etwas knalliger sein und das Schlagzeug hat ein etwas zu lasches Gewand. Gerade bei God Seed hätte ich gedacht, dass mehr in Kraft denn Klarheit gesetzt wird. Dennoch kann man sagen, dass die Riffs die dunkle und bösartige Atmosphäre sehr gut rüberbringen, das hängt vor allem auch mit den schon ziemlich offenen Einflüssen wie klaren Gesang und Chören oder Ambienteinschüben bzw. Synthiuntermalung zusammen. Hätte ich jetzt so auch nicht erwartet, sondern hätte mehr den Oldschool mit der Band verbunden. Herauszustreichen ist wirklich der Gesang. Sehr mannigfaltig und mit großer Intensität.

Aber dennoch, irgendwie kann ich das Album nicht ernst nehmen. Einerseits stellt sich God Seed immer so dar, als wären sie die pösesten Bmler überhaupt. Aber ehrlich, die etwas popig anmutenden Ambienteinlagen und rockigeren Zwischenriffs, zusammen mit dem doch ziemlich laschen Sound lassen bei mir nichts hängen. Zu chaotisch ist teilweise auch das Arrangement, blöderweise meist in den Höhepunkten der Songs.

Fazit: Ohne dem Album eine gewisse Grundklasse absprechen zu wollen, gibt es eindeutig prägendere Black-Metal-Scheiben. Das Ganze ist nett, aber leider nicht mehr. Guter Durchschnitt eben.

Roba für Lady-Metal.com