Huldre - Intet Menneskebarn

Huldre

Band: Huldre

Album: Intet Menneskebarn

Label: Eigenproduktion

Release Date: 21.6. 2012

Genre: Folk Metal         

Rezensent: Roba

Tracklist:
01. Ulvevinter
02 .Trold
03. Skovpolska
04. Brandridt
05. Gennem Marsken
06. Vaageblus
07. Havgus
08. Spillemand
09. Beirblakken
10. Knoglekvad
11. Skærsild

Lineup:
Bjarne Kristiansen - Bass
Jacob Lund - Drums
Lasse Olufson - Guitars
Laura Emilie Beck - Violin
Nanna Barslev - Vocals
Troels Nørgaard    - Flute, Hurdy Gurdy

Besten Dank an Metal Message und die Band für das Material

Beurteilung

Huldre ist eine dänische Folkmetalband, die Mitglieder aus vielen verschiedenen Genren vereint. So aus dem traditionellem Folk, dem Metal oder dem Reggae.
Mittelalterlich geht es auch gleich von Anfang an zu. Es ist historisch gesehen ein Mix aus christlicher und vorchristlicher Musik und wird mit Riffs, die typisch für das Genre sind, untermalt. Das Drumming ist dabei sehr punktgenau gespielt und klar gemischt. Die Gitarren sind etwas mehr im Hintergrund und bringen Härte mit oft eingesetztem Stakkatto. Die traditionellen Instrumente sind dafür meist etwas mehr im Vordergrund zu hören und alles wird von dem weiblichen Klargesang dominiert. Dieser ist sehr traditionell gehalten und von großer Intensivität. Gesungen wird in Dänisch. Das klingt bis jetzt alles sehr typisch und wenig innovativ. Kompositorisch ist dem hinzukommend ebenso.

Fazit: Huldre spielen guten Folkmetal, beherrschen ihre Instrumente und die Produktion ist sehr klar und differenziert. Dennoch fehlt hier die Eigenständigkeit. Es ist nett anzuhören, aber da die Songs sehr ähnlich angelegt sind, kann sich keine Gänsehautatmosphäre aufbauen. Jeder Fan des Genres kann keinen Fehlgriff begehen, sollte er sich das Album zu legen. Wer etwas außergewöhnliches sucht, ist hier leider falsch.

Roba für Lady-Metal.com