Ignis Fatuu - Neue Ufer

Ignis Fatuu, Neue Ufer, Trollzorn, Lady_Metal.com

Band: Ignis Fatuu

Album: Neue Ufer

Label: Trollzorn

Release Date: 01.04.2011

Genre:  Mittelalter Rock / Folk Rock

Rezensent: Patrick Schmid

Tracklist:
01. Wolfszeit
02. Spiel des Lebens
03. Scherenschnitte
04. Mondnacht
05. Wörterschmied
06. Maskenball
07. Neue Ufer
08. Wenn nicht ich, wer dann
09. Wahre Schönheit
10. Junger Krieger (Drachenreiter II)
11. Albtraum
12. Stille Wasser
13. Hochmut

Lineup:
Alexander - Vocals, Gitarre
Irene - Vocals, Flöten, Dudelsack, Schalmeien
Alex - Geige, Drehleier, Dudelsack, Nyckelharpa
Volker - Bass
Robert - Drums

Danke an Trollzorn für das zur Verfügung stellen des Albums.

Beurteilung

Ignis Fatuu und ihre neuste Veröffentlichung "Neue Ufer" haben sich auf meinem Schreibtisch eingefunden. Erst das zweite Albumrelease, wenn man das Demo nicht mitzählt, das die fünf Vaganten bestreiten und ich muss sagen, es gefällt. Durch die Musik fangen die Muskelpartien an zu zucken und man würde am liebsten gleich lostanzen.

Das Album insgesamt ist sehr durchmischt, von Songs die sich für Partys und Tanzflächen anbieten bis hin zu Liedern für zweisame Stunden daheim. Es ist für jeden etwas dabei. Es ist schwer zu erklären wieso einen dieses Album so in seinen Bann zieht, aber aus irgendeinem Grund macht der Silberling einfach nur riesigen Spaß.

Fazit: Für Fans von mittelalterlichen Klängen, Songs die Stimmung machen und alle die gerne gute Musik genießen, ist Ignis Fatuu genau das Richtige. Auch Neulinge auf dem Gebiet werden hiermit viel Freude haben.

In diesem Sinne und mit einem guten Gefühl im Ohr
euer Patrick Schmid für Lady_Metal.com