Mortillery - Origin of Extiction

Mortillery

Band: Mortillery

Album: Origin of Extinction

Label: Napalm Records

Release Date: 22.02.2013

Genre: Thrash Metal

Rezensent: Patrick Schmid

Tracklist:

01. Battle March
02. No Way Out
03. Cease to Exist
04. Creature possessor
05. Seen in Death
06. Feed the Fire
07. The Hunters´ Lair
08. F.O.A.D.
09. Maniac
10. Sunday Morning Slasher
11. Evil Invaders (Razor Cover) (Bonus Track)
12. Mad House (Anthrax Cover) (Bonus Track)
13. Angel Witch (Angel Witch Cover) (Bonus Track)
14. I Am Destruction (Exclusive Vinyl Bonus Track)

Lineup:

Miranda Gladeau - Bass
Kevin Gaudet - Drums
Alex Scott - Gitarre
Alex Gutierrez - Gitarre
Cara McCutchen - Vocals

Danke an Napalm Records für das zur Verfügung stellen des Albums.

Beurteilung

MORTILLERY aus dem fernen Edmonton, Kanada beehren uns mit ihrem zweiten Studioalbum "Origin of Extinction"  das schon ab dem ersten Song das Thrasherherz höher schlagen lässt.

Nach dem fulminanten Einstieg geht es ohne Pause weiter gradewegs durch alle nur erdenklichen Geschwindigkeiten und lässt somit keinerlei Spielraum für aufkommende Langeweile. Abwechslung steht hier im Vordergrund und macht somit das Hören zu einer wahren Freude.

Die Gruppierung um Frontfrau Cara McCutchen lässt keine Wünsche offen. Hart, direkt und mit zahlreichen Tempowechseln geht die Musik direkt vom Ohr ins Blut. Sie beweist ohne Umschweife, dass auch eine Frau so manchen Mann in Grund und Boden Thrashen kann. Die verwendeten Stilelemente sind in den frühen Thrashanfängen zu datieren, was das Album vor allem für Oldschoolanhänger interessant macht.

Fazit: Für alle Freunde eines gepflegten Thrash Metal kann ich nur eines klar sagen: KAUFEMPFEHLUNG! Ein Reinhören lohnt sich aber auch für alle anderen Metalljünger die gerne abwechslungsreichen guten Metal mit der gewissen Prise Weiblichkeit zu schätzen wissen.

In diesem Sinne und mit einem gut gethrashten Gefühl im Ohr,
Euer Patrick Schmid für Lady-Metal.com